Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Cannabispflanzen-Züchter beschädigt einen Spielautomaten
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Cannabispflanzen-Züchter beschädigt einen Spielautomaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 28.06.2019
48 Cannabispflanzen hat die Polizei am Donnerstag bei einem 30-jährigen Mann in Hennigsdorf entdeckt. Quelle: anke (Symbolbild)
Hennigsdorf

In einem Lokal am Postplatz in Hennigsdorf beschädigte am Donnerstag gegen 15 Uhr ein 30-jähriger Oberhaveler einen Spielautomaten, nachdem er sein Geld dort verloren hatte. Daraufhin informierten Mitarbeiter die Polizei. Der 30-Jährige konnte sich nicht ausweisen, so dass ihn die Beamten nach Hause begleiteten um dort die Identität zweifelsfrei feststellen zu können.

In der Wohnung roch es stark nach Cannabis. Die Beamten stellten in einem Raum etwa 48 Cannabispflanzen, szenetypische Utensilien zum Verkauf, Bargeld und Mobiltelefone fest und sicher. Der 30-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Er ließ sich zum Tatvorwurf ein und wurde anschließend auf Anordnung der Staatsanwaltschaft entlassen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Von MAZonline

Die Energieinsel GmbH aus Vehlefanz (Oberkrämer) unterstützt den zweiten MAZ-Feuerwehr-Cup in Germendorf als Hauptsponsor. Geschäftsführer Rico Rückstadt hofft auf viele Tore, wenngleich das für ihn teuer werden könnte.

27.06.2019

Wegen der anhaltenden Hitze bittet die Hennigsdorfer Stadtverwaltung darum, dass die Bürger beim Bewässern der Pflanzen im Stadtgebiet mithelfen.

27.06.2019

Wegen der Hitze verschiebt sich der Einbau der neuen Wegedecke auf Epoxydharzbasis auf dem Uferweg Nieder Neuendorf. Abhängig von der weiteren Witterung solle die neue Wegedecke auf dem Uferweg nun im August fertig werden.

27.06.2019