Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf City-Bistro ist der Döner-Champion
Lokales Oberhavel Hennigsdorf City-Bistro ist der Döner-Champion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:04 25.01.2019
Bistro-Chef Osman Cecen (M.) mit seinen Mitarbeitern und dem Pokal. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Hennigsdorf

Osman Cecen hatte alle seine Mitarbeiter zusammengerufen, als die MAZ am Donnerstag mit dem Pokal in seinem Dönerladen vorbeischaute. „Wir freuen uns riesig, dass wir gewonnen haben“, sagt der Inhaber des City-Bistro direkt am Hennigsdorfer Bahnhof. Der Laden macht den besten Döner der Stahlstadt: Bei der Online-Abstimmung der MAZ, an der bis Montag 1158 Leute teilgenommen hatten, kam das „City Bistro“ auf 37 Prozent der Stimmen.

Auf dem zweiten Rang landete das Bistro Sky-Oase in der Havelpassage (21 Prozent), Platz drei belegt der Asia-Imbiss Marwitzer Straße/ Ecke Fontanestraße (16 Prozent). Alle acht Dönerläden der Stadt standen zur Auswahl. Für Osman Cecen und seine fünf Mitarbeiter ist das eine Bestätigung ihrer Arbeit. Seit 2007 gibt es das City-Bistro, seitdem legt der Chef Wert auf Qualität. Ganz wichtig sei das Dönerfleisch. „Das besteht bei uns zu 100 Prozent aus Kalb“, so Cecen. Auch frisches Gemüse und selbstgemachte Soßen seien wichtig.

Anzeige

Bistro war auch schon Drehort für Thriller

Das City-Bistro ist nicht einfach nur Dönerladen, es hat schon eine bewegte Geschichte. Vor allem in den ersten Jahren gab es viele Schlägerein im Umfeld des Bistros. Zuletzt sei das aber weniger geworden, sagt der Chef. Und im Sommer 2016 wurde der Postplatz zum Filmset für den Psychothriller „Detour“. Osman Cecen stellte seinen Laden zur Verfügung, die Hauptdarstellerin speist hier im Film.

Das City-Bistro wurde von den MAZ-Lesern zum besten Dönerladen Hennigsdorfs gewählt. Seit 2007 gibt es das Geschäft am Bahnhof.

Osman Cecen, Vater von drei Kindern, lebt seit 2002 in Hennigsdorf. Er hat sich hier seine Existenz aufgebaut. Auch ein Café am Postplatz und eine kleine Pizzeria gegenüber des Dönerladens betreibt der Geschäftsmann. Doch die Döner bleiben der Verkaufsschlager. Völlig zurecht, findet Stammkunde André Krone, der sich einen Big-Döner bestellt. „Das ist der einzige Döner, den ich in Hennigsdorf esse. Das Fleisch schmeckt richtig gut“, sagt der Hennigsdorfer. Osman Cecen lächelt nur.

Von Marco Paetzel

Anzeige