Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Einbruch am Hennigsdorfer Bahnhof
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Einbruch am Hennigsdorfer Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 29.10.2019
Die Täter entwendeten zwei Spiegelreflexkameras in einem Wert von etwa 4000 Euro. (Symbolbild) Quelle: dpa
Hennigsdorf

Wie Ariane Feierbach von der Pressestelle der Polizei mitteilte ereignete sich in der Nacht von Montag zu Dienstag (29 .Oktober) ein Einbruch in ein Geschäft im Bahnhof Hennigsdorf. Mitarbeiter der betreffenden Firma meldeten den Einbruch am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr. Die bisher unbekannten Täter entwendeten zwei Spiegelreflexkameras, der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 4000 Euro.

Während der Ermittlungsarbeiten vor Ort bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten auch Einbruchsspuren an benachbarten Geschäften. Dort gelang es den Tätern jedoch nicht, in die Räumlichkeiten einzudringen.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Glienicke Oberhavel: Polizeibericht vom 28. Oktober 2019 - Polizeiüberblick: 40-jähriger Mann verletzt einen Beamten

Ein verletzter Polizeibeamter in Glienicke/Nordbahn, die Entdeckung eines Transporters mit 200 Kilogramm Kupfer in Hennigsdorf sowie ein streitendes Ehepaar in Bergfelde, das sich an einem Messer verletzt – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 28. Oktober 2019.

28.10.2019

Spitzenkoch Vincent Krawczyk aus Velten veranstalt zum achten Mal das „Faircooking“, diesmal in der Jean-Clermont-Schule in Sachsenhausen. Ein Sprungbrett für Jugendliche in die Arbeitswelt.

29.10.2019

Einen Einbruch in eine Kita in die Spandauer Allee in Hennigsdorf stellten Mitarbeiter am Montagmorgen fest. Die Einbrecher drangen über ein Fenster in das Gebäude ein.

28.10.2019