Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Frauen aus Krankenhaus verschwunden und wieder aufgetaucht
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Frauen aus Krankenhaus verschwunden und wieder aufgetaucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 28.07.2019
Gesucht wurden am Sonnabend zwei Frauen, die aus dem Hennigsdorfer Krankenhaus verschwunden waren. Quelle: dpa-Zentralbild
Hennigsdorf

Zwei vermisste erwachsene Personen wurden am Sonnabendnachmittag von Mitarbeitern des Krankenhauses Hennigsdorf gemeldet. Eine 49-jährige und eine 21-jährige Frau wurden wegen akuter Gefahr der Eigengefährdung gesucht. Durch die Polizei wurde umfangreich im Stadtgebiet Hennigsdorf nach beiden Personen gefahndet. Die 49-jährige gesuchte Frau konnte durch Beamte im Waldgebiet zwischen Hennigsdorf und Bötzow gefunden und an das Krankenhaus übergeben werden. Weiterer Ermittlungen ergaben, dass die 21-jährige gesuchte Frau bereits in ein Berliner Krankenhaus eingeliefert wurde.

Von MAZonline

Silke Schulze vom RC Oberhavel aus Hennigsdorf sorgt als Ruderin ständig für Furore. Bei großen Wettkämpfen heimst sie mit ihren Partnern im Doppelzweier, Doppelvierer oder Mixed wertvolle Titel ein.

27.07.2019
Oberhavel Polizeibericht aus Oberhavel vom 26. Juli 2019 - Polizeiüberblick: Schwer verletzter Radfahrer in Glienicke

Ein schwer verletzter Radfahrer in Glienicke, 20.000 Euro Schaden nach einem Wildunfall bei Gransee, ein verletzter Polizeibeamter in Oranienburg – dies und mehr gibt es im Polizeiüberblick aus Oberhavel vom 26. Juli 2019.

28.07.2019

Bianka Wörle aus Hennigsdorf soll 10 Euro Verwarnungsgeld bezahlen, obwohl sie einen grünen Anwohner-Parkausweis hat. Doch der lag auf dem Beifahrersitz. Laut der Bußgeldstelle muss der Parknachweis immer an der Scheibe angebracht sein.

26.07.2019