Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Schreckliche Bilder in Hennigsdorf: Fußgänger (13) wird angefahren und wird schwer verletzt
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Schreckliche Bilder in Hennigsdorf: Fußgänger (13) wird angefahren und wird schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 08.12.2019
Hennigsdorf Berliner Straße/ Feldstraße. Quelle: Robert Roeske
Hennigsdorf

Ein 13-jähriger Fußgänger wollte am Freitagnachmittag gegen 16.50 Uhr die Berliner Straße in Hennigsdorf überqueren.

Dabei wurde er von einer 68-jährigen Fahrerin eines PKW Daewoo erfasst. Ein Augenzeuge berichtete, dass es laut geknallt hat und der Junge „durch die Luft geflogen sein soll. Er blieb auf dem Gehweg liegen“, so die Aussage.

Der Fußgänger benutzte zum Unfallzeitpunkt ein Handy und hatte Kopfhörer in den Ohren. Vermutlich war er deshalb vom Verkehrsgeschehen abgelenkt.

Der Junge wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus verbracht. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Unfallursache.

Von MAZonline

Die MAZ-Glühweintester wählen den Glühwein von Rainer Sadowski auf dem Hennigsdorfer Weihnachtsmarkt auf Platz 1 – aber auch die anderen Glühweine überzeugen und schmecken.

08.12.2019

Im Überblick: Das sind die Neuigkeiten des Tages aus Oberhavel

06.12.2019

Besuch aus China hatte am Freitagmorgen das Hennigsdorfer Oberstufenzentrum. 25 Lehrer, Beamte und Abteilungsleiter aus der Metropole Shenzen waren gekommen, um das deutsche Ausbildungssystem kennenzulernen.

06.12.2019