Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Geschichtsverein führt Vortragsreihe fort
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Geschichtsverein führt Vortragsreihe fort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 13.05.2019
Hennigsdorfer Geschichtsverein in Brandenburg. Quelle: privat
Hennigsdorf

Der Hennigsdorfer Geschichtsverein lädt am 22. Mai ins Bürgerhaus „Alte Feuerwache“ in Hennigsdorf. Damit wird die Vortragsreihe „Bilder erzählen Geschichten“ weitergeführt. Thema dieses Mal: Erinnerungen an die Ferien- und Urlaubsheime des VEB Stahl- und Walzwerkes Hennigsdorf der Jahre 1950 bis 1990.

Redner ist Peter Kastius

Um 17 Uhr beginnt der von Rudolf Kühn moderierte Abend. Peter Kastius wird mit erhaltenen Fotos und Filmsequenzen auf die damalige Ferien- und Urlaubsgestalltung der Betriebsangehörigen in den betriebseigenen Ferienheimen Luhme -Heimland, Lindow, Baabe an der Ostsee, Zella-Mehlis in Thüringen und dem Pionierlager Prebelow eingehen. Der Eintritt ist frei.

Von MAZonline

Ein Waschbär sorgte am Sonntag in Hennigsdorf dafür, dass eine Bewohnerin eines Hauses die Polizei rief. Sie dachte ein Einbrecher sei im Garten. Die Beamten gehen von einem Waschbären als Täter aus.

13.05.2019

Am Sonntagabend meldete ein Bürger einen schlafenden Mann in Hennigsdorf. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 4,1 Promille. Der Mann wurde an die Sanitäter übergeben.

13.05.2019

Es gibt weiterhin Bauarbeiten und Einschränkungen im Bahnverkehr zwischen Neuruppin und Hennigsdorf. Die Züge des RE6 und der RB55 fahren noch bis 17. Mai nicht nach dem üblichen Fahrplan.

15.05.2019