Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Hennigsdorf: Aus Frust Scheibe eingeschlagen
Lokales Oberhavel Hennigsdorf

Hennigsdorf: Aus Frust Scheibe eingeschlagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 07.04.2021
Der 20-Jährige war derart gefrustet, dass er diesen Frust an einer Scheibe ausließ. (Symbolbild)
Der 20-Jährige war derart gefrustet, dass er diesen Frust an einer Scheibe ausließ. (Symbolbild) Quelle: Karl-Josef Hildenbrand
Hennigsdorf

Ein 20-jähriger Bewohner der Asylunterkunft in Stolpe-Süd in der Ruppiner Chaussee beschädigte am Dienstag (6. April) gegen 18.30 Uhr durch Einschlage...