Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Brücke über die Havel wird geprüft
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Brücke über die Havel wird geprüft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 25.09.2019
Die marode Brücke wird geprüft. Quelle: ENRICO KUGLER
Hennigsdorf

Die Hennigsdorfer Havelbrücke wird auf ihre Standfestigkeit geprüft: Am kommenden Montag, 30. September, findet in der Zeit von 8 bis 15 Uhr die bereits dritte Sonderprüfung der maroden Brücke statt. Diese wird erneut vom Ingenieurbüro Paul, aus Berlin durchgeführt. Der Schiffsverkehr auf der Havel-Oder-Wasserstraße ist dadurch grundsätzlich nicht beeinträchtigt, wie das zuständige Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde mitteilt. Eine vorsichtige Passage des Brückenbereichs wird empfohlen. Die Brücke wird vierteljährlich untersucht, um frühzeitig Hinweise auf Rissbildung zu erhalten.

In den kommenden Jahren soll das marode Bauwerk aber durch eine neue Brücke ersetzt werden. Ende 2020 könnte bereits ein Überbau zur Verfügung stehen, der bei plötzlichem Versagen der bestehenden Brücke eingesetzt werden – und auch als Behelfsbrücke genutzt werden kann. Auf diese Behelfsbrücke wollte das WSA beim Abriss und Neubau ursprünglich verzichten, was eine neunmonatige Vollsperrung bedeutet hätte. Bürgermeister Thomas Günther, der Präsident der Industrie- und Handelskammer Potsdam, Peter Heydenbluth, sowie der Geschäftsführer der Oberhavel Holding und Wirtschaftsförderungsgesellschaft WInTO GmbH, Andreas Ernst, haben darauf Ende April vor Ort eine gemeinsame Erklärung mit der Forderung nach einer Behelfsbrücke unterzeichnet. Diese Erklärung wurde an den Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, das Land und das zuständige Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde übermittelt.

Von MAZonline

Oranienburg Polizeibericht aus Oberhavel vom 25. September 2019 - Polizeiüberblick: Kontoauszugdrucker in neuer Postfiliale beschädigt

Ein Unfall mit einem Wildschwein zwischen Gransee und Zehdenick, gewaltsam aufgebrochene Münzboxen an einer Hennigsdorfer Selbstwaschanlage und beschädigte Kellertüren in Hennigsdorf – dies und mehr gibt es im aktuellen Polizeiüberblick aus Oberhavel vom 25. September 2019.

25.09.2019

Die Hennigsdorferin Theresa Dittrich (30) bereitet auf ihrem Youtube-Kanal „Kochen mit Frau Prepina“ unter anderen Hausmannskost zu. Schon rund 6600 Menschen haben ihren Kanal abonniert. Damit hätte die junge Mutter nie gerechnet.

24.09.2019

Ein Auffahrunfall in Hohen Neuendorf, entwendete Kennzeichentafeln in Hennigsdorf und ein Lkw-Fahrer mit abgelaufener Fahrerlaubnis, der auf einem Autobahnparkplatz bei Mühlenbeck einen Pkw beim Einparken rammt – dies und mehr gibt es im aktuellen Polizeiüberblick aus Oberhavel vom 23. September 2019.

24.09.2019