Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Bürgermeister wird zum „Burger-Meister“
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Bürgermeister wird zum „Burger-Meister“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 28.06.2019
Bürgermeister Thomas Günther beim Burgergrillen für Kinder und Betreuer. Quelle: Robert Roeske
Hennigsdorf

Mit Grillzange und Schürze – samt quietschbuntem Eulenmotiv – stand Thomas Günther am Grill und wendete das Burgerfleisch. „Grillen gehört für mich zum Sommer einfach dazu“, sagt Hennigsdorfs Burgermeister. Deshalb machte er am Freitagmittag auf dem Platz des Kinderzirkus Burger im Akkord, mehr als 50 hungrige Kinder standen Schlange. So viele Mädchen und Jungen sind im ersten Durchgang des Kinderzirkus-Projekts auf der Wiese dabei, üben Tricks wie das Laufen auf Riesenrollen, Jonglieren oder Einradfahren.

Seit elf Jahren ist Thomas Günther Schirmherr der „Zideka“-Veranstaltung, schon als Landtagsabgeordneter engagierte sich der SPD-Mann für das Projekt. Mal spendierte er Eis, in einem anderen Jahr Obst oder Bowle. Und in diesem Jahr gab es eben Burger für die Kids. „Die Kinder haben hier zwei Wochen Spaß, außerdem kommen sie aus vielen Nationen. Hier stimmt alles“, lobt der Bürgermeister.

Von Marco Paetzel

Riva-Stahlwerker aus Rheinland-Pfalz zogen am Freitagmittag vom Postplatz aus vor das Stahlwerk in Hennigsdorf. Sie sind seit 11. Juni im Streik und wollen nach Tarif bezahlt werden.

28.06.2019

Weil er sein Geld verspielt hatte, demolierte ein 30-Jähriger am Donnerstag in Hennigsdorf einen Spielautomaten. Als Beamte ihn zur Klärung der Identität nach Hause begleiteten, entdeckten sie dort 48 Cannabispflanzen.

28.06.2019

Die Energieinsel GmbH aus Vehlefanz (Oberkrämer) unterstützt den zweiten MAZ-Feuerwehr-Cup in Germendorf als Hauptsponsor. Geschäftsführer Rico Rückstadt hofft auf viele Tore, wenngleich das für ihn teuer werden könnte.

27.06.2019