Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Hennigsdorf: Büro der Friedhofsverwaltung wieder geöffnet
Lokales Oberhavel Hennigsdorf

Hennigsdorf: Büro der Friedhofsverwaltung wieder geöffnet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 25.06.2020
Neue Regelungen für Trauerfeiern in Hennigsdorf. Quelle: Marco Paetzel
Anzeige
Hennigsdorf

Ab Montag, 29. Juni, ist das Büro der Friedhofsverwaltung in der Parkstraße 62 A wieder für Besucher geöffnet. Auch die Friedhofskapellen in Hennigsdorf und Stolpe Süd stehen für Trauerfeiern wieder zur Verfügung. Für alle drei Bereiche gelten Mund-Nasenschutz sowie die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln.

Im Büro der Friedhofsverwaltung können sich maximal zwei Besucher aufhalten. Deshalb sollte vor dem Aufsuchen unter der Telefonnummer 03302/224238 ein Termin vereinbart werden. Mit Rücksicht auf die geltenden Abstandsregelungen muss auch die Personenanzahl bei Trauerfeiern in den Friedhofskapellen begrenzt werden. In der Kapelle Waldfriedhof Hennigsdorf können sich maximal 18 Personen und Kapelle Waldfriedhof Stolpe Süd maximal acht Personen aufhalten.

Anzeige

Hier besteht beim Zutritt und Verlassen der Kapellen Mund-Nasenschutz-Pflicht. Auf dem Sitzplatz, während der Trauerfeiern kann die Maske abgesetzt werden. Gesang und Live-Musik mit Blasinstrumenten sind nicht gestattet. Trauerfeiern im Freien sind unter den allgemeinen Abstandsregeln weiterhin möglich. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt.

Von MAZonline

Anzeige