Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Die MAZ sucht Glühwein-Tester
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Die MAZ sucht Glühwein-Tester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 29.11.2019
Welches ist Hennigsdorfs bester Glühwein? Quelle: Foto: Archiv
Hennigsdorf

Welches ist der beste Glühwein auf dem Hennigsdorfer Weihnachtsmarkt? Diese Frage soll der 1. MAZ-Glühwein-Test in diesem Jahr klären. MAZ-Redakteure treffen sich dafür am kommenden Freitag, 6. Dezember, um 18 Uhr mit drei Lesern auf dem Hennigsdorfer Weihnachtsmarkt auf dem Postplatz, um gemeinsam einen Rundgang zu machen und die drei Glühweinstände des Marktes zu besuchen.

Um die Bewertung der edlen Tropfen vergleichbar zu machen, bekommen die Teilnehmer dieser kleinen Jury aus Redakteuren und Lesern für jeden Stand Testbögen, auf denen sie die alkoholischen Heißgetränke in verschiedenen Kategorien bewerten sollen.

Dabei wird alles aufgeführt, was zu einem guten Glühwein dazugehört. Vom Geschmack des Getränks über den Alkoholgehalt und die Temperatur, das Ambiente des jeweiligen Standes, den Preis und die Herstellung des Gebräus. Denn natürlich ist ein besonders zubereiteter Glühwein vom Winzer mit einer eigenen Gewürzmischung besser zu bewerten als erhitzter Tetrapak-Wein aus dem Supermarkt.

Sie wollen in diesem Jahr dabei bei dem Test am kommenden Freitag sein? Bitte bewerben Sie sich bis zum Mittwoch, 4. Dezember, per E-Mail an ­oranienburg@maz-online.de, Betreff: „Glühweintest“. Für unsere Leser ist das Verkosten natürlich gratis, wie laden Sie ein.

Von Marco Paetzel

Birkenwerder Oberhavel: Polizeibericht vom 29. November 2019 - Polizeiüberblick: Opel kollidiert in Oranienburg mit Radfahrerin

Ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in Birkenwerder, ein Auffahrunfall auf der A111 bei Stolpe und ein betrunkener Radfahrer in Zehdenick– diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 29. November 2019.

29.11.2019

Der Vorstand der Hennigsdorfer Wohnungsgenossenschaft, Hartmut Schenk und Stefanie Haase, machen in einem offenen Brief gegen die Erhöhung der Fernwärmepreise mobil. Sie fordern die Stadtverordneten auf, Alternativen zu finden.

29.11.2019

Zwei unbekannte Männer haben am Dienstag in einem Geschäft in der Berliner Straße in Hennigsdorf mehrere Hundert Euro gestohlen. Während eine Person die Angestellte ablenkte, griff der andere in die Kasse.

29.11.2019