Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Fünf Zwerge halten Knirpse fit
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Fünf Zwerge halten Knirpse fit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 06.11.2019
Gesunde Ernährung in der Kita „Spatzennest“ in Hennigsdorf. Betreuer Benjamin Eickenhorst (mit der Banane) hat das Gemüse und Obst geschnippelt. Eva Ziegler (l.) von „expika“ hat den Kurs geleitet. Quelle: Jeannette Hix
Hennigsdorf

Punkt 7.30 Uhr begann der Tag für Benjamin Eickenhorst (31) mit schnippeln. Der Betreuer der KitaSpatzennest“ in Hennigsdorf hatte Gemüse und Obst in kleine Stücke geschnitten.

Das Grünzeug war nicht nur zum Vernaschen für die Knirpse gedacht, sondern diente auch als Anschauungsobjekt. Denn unter dem Motto: „Fünf Zwerge“ halten gesund und fit bekamen die Kinder einen Crashkurs rund um die gesunde Ernährung.

Leni ordnet auf dem Tablet Obst und Gemüse zu und zeigt, wo es wächst. Coach Eva Ziegler hilft ein bisschen. Die anderen Kinder können alles auf der Leinwand verfolgen. Quelle: Jeannette Hix

In dem Workshop wurde den Kindern spielerisch vermittelt, das täglich drei (Zwergen-)Portionen Gemüse wie Brokkoli, Radieschen oder Salat sowie zwei (Zwergen-)Portionen Obst wie Weintrauben oder Blaubeeren mit ein Grundstein für eine gesunde Ernährung sind.

Benjamin Eickenhorst schreibt Namen der Kinder auf die Einkaufstüten, denn jedes Kind darf fünf Sorten Grünzeug mit nach Hause nehmen. Quelle: Jeannette Hix

„Die Grundlagen für einen bewussten Lebensstil werden schon im Kleinkindalter gelegt. Daher ist es wichtig, die Kinder frühzeitig und kontinuierlich für eine gesunde Ernährung zu sensibilisieren“, sagt Kurs-Leiterin Eva Ziegler (56) von „expika“. Die Bildungseinrichtung arbeitet seit 2015 im Rahmen der bundesweiten Aktion mit lokalen Rewe-Märkten zusammen. Diesmal hat der Hennigsdorfer Rewe-Markt die zehn Kisten Grünzeug gespendet.

Betreuerin Jana Schmidt verteilt Obst- und Gemüsehäppchen an die Kinder. Quelle: Jeannette Hix

Die Minis der KitaSpatzennest“ langten kräftig zu. Dazu gab es spielerisch eine Portion Wissen. So konnten die Kinder am Tablet Obst- und Gemüse nicht nur bestimmen, sondern auch dem jeweiligen Wachstumsort wie einem Baum, einem Strauch oder einem Feld zuordnen.

Auch Bewegungsspiele waren angesagt. So macht sich die Gurke ganz groß und die Erbse ganz klein. Auch virtuell gesund eingekauft wurde und Erstaunen machte sich beim Erklärvideo breit, dass in einem Glas Cola acht Stücken Zucker enthalten sind.

Bildungspatenschaft für die Gesundheit

„Wir sind vor drei Jahren mit Rewe die Bildungspatenschaft eingegangen, weil das Projekt einen gesunden Lebensstil fördert“, sagt Kita-Leiterin Marita Gork.

Doch mit dem Workshop ist es nicht getan. „In weiteren Modulen wollen wir das Erlernte kontinuierlich vertiefen zum Beispiel mit Mal- und Rätselaktionen rund um die fünf Zwerge“.

Darüber hinaus ist im Hennigsdorfer Rewe-Markt ein Erlebnistag unter dem Motto: „Gesund frühstücken“ und eine Aktion unter dem Motto: „Kochen, Schmecken & Entdecken“ geplant. Na dann mal ran ans Grünzeug.

Von Jeannette Hix

Ein Fahrzeugführer befuhr mit seinem Pkw die Ruppiner Straße in Hennigsdorf in Fahrtrichtung Berlin. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er bei der Einfahrt in den dortigen Kreisverkehr die Kontrolle über sein Fahrzeug.

05.11.2019

Der Wohnpark an der Fontanestraße ist nach gut zwei Jahren Bauzeit fertig. Ab jetzt ziehen die ersten der 112 Mieter für 7 Euro pro Quadratmeter Nettkokaltmiete ein. Rund 24 Millionen Euro hat die „Wohnungsgenossenschaft Einheit“ für das Projekt in die Hand genommen.

04.11.2019

Ein aufgebrochenes Boot in Liebenwalde, ein Verkehrsunfall in Birkenwerder und ein versuchter Einbruch in Hennigsdorf – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 4. November 2019.

04.11.2019