Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Kommunalwahl: SPD gewinnt – aber mit Verlusten
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Kommunalwahl: SPD gewinnt – aber mit Verlusten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:50 27.05.2019
Rund 5300 Hennigsdorfer waren wahlberechtigt.
Rund 5300 Hennigsdorfer waren wahlberechtigt. Quelle: Marco Paetzel
Anzeige
Hennigsdorf

Die SPD hat die Wahlen zum Hennigsdorfer Stadtparlament gewonnen. Sie landet mit 27,4 Prozent auf Platz eins, hat in der neuen SVV 9 Sitze – 2014 waren es noch 14. Auf Platz 2 folgt die AfD mit 16,23 Prozent, das sind fünf Sitze in der SVV.

Die CDU erhielt 14,56 Prozent (fünf Sitze), Bündnis 90/Die Grünen 12,45 Prozent (vier Sitze), Die Linke 12,25 Prozent (vier Sitze). Das Bürgerbündnis kommt auf 7,55 Prozent und zwei Sitze, die FDP bekommt 4,95 Prozent und zwei Sitze. Die Unabhängigen liegen bei 3,92 Prozent (ein Sitz). Mit 0,7 Prozent bekommt die NPD keinen Sitz.

Die Wahlbeteiligung lag bei 53,43 Prozent, wahlberechtigt waren bei der Kommunalwahl 5379 Hennigsdorfer ab 16 Jahre.

Von MAZonline