Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Mercedes brennt lichterloh
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Mercedes brennt lichterloh
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 22.10.2019
Das Auto brannte komplett aus. Quelle: Jeannette Hix
Hennigsdorf

Einen gehörigen Schreck bekam eine 67-jährige Hennigsdorferin, die mit ihrem Mercedes am Dienstagvormittag gegen 10 Uhr in eine Parklücke in der Fontanestraße/Ecke Stauffenbergstraße fuhr: Das Fahrzeug begann ein paar Minuten später zu brennen. „Es sieht nach einem technischen Defekt aus“, erklärte Polizeisprecherin Dörte Röhrs. Die Frau musste vom Rettungsdienst vor Ort behandelt werden, verletzt wurde die Dame bei dem plötzlich auftretenden Feuer aber nicht. Die Hennigsdorfer Feuerwehr eilte zum Brandherd, gegen 10.37 Uhr war das Feuer am Auto endgültig gelöscht. Das Auto allerdings konnten sie nicht retten, der komplette Motorraum ist ausgebrannt.

Dennoch war die Fahrerin erleichtert, dass sie zumindest nicht in dem Auto gesessen hatte, als es zu brennen anfing. Als sie ihren Mercedes am Dienstag in Hennigsdorf Stauffenberg-Ecke Fontanestraße abstellte, um Erledigungen zu tätigen, sagte plötzlich jemand: „Da ist es ja so neblig.“ Schlagartig wurde der Hennigsdorferin klar, da brennt ein Auto. Die Halterin betroffen: „ Ich war damit schon den ganzen Vormittag unterwegs und nichts war zu spüren.“ Jetzt hofft sie, dass die Versicherung für den Schaden aufkommt, denn auch ein parkendes Nachbarfahrzeug hat durch den Brand Schaden genommen.

Von Marco Paetzel

Eine Gedenkstele im Veltener Gewerbegebiet erinnert nun an das frühe Konzentrationslager Meißnershof. Hier folterten und töten die Nazis anno 1933 Regimegegner.

21.10.2019
Oberhavel Gemeindepartnerschaften Die Sprache der Musik verbindet

Ein Musicalworkshop führt Jugendliche aus Oberhavels Partnerkreisen in Hennigsdorf zusammen. 40 Schüler aus Oberhavel, Polen und Hessen studierten eine Woche lang zusammen ein Musical ein. Das Projekt gibt es seit vier Jahren.

20.10.2019
Hennigsdorf MAZ-Serie „Hennigsdorfer Geschichten“ Als die Havelpassage noch ein Plattenweg war

Das Hennigsdorfer Zentrum rund um den Bahnhof hat sich seit der Wende enorm entwickelt. Neben der Havelpassage und dem Havelplatz wurden auch Ziel-Center, Storchengalerie und das neue Rathaus gebaut.

18.10.2019