Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Neuer Funkmast kommt 2020
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Neuer Funkmast kommt 2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 14.08.2019
Hennigsdorf soll im Jahr 2020 seinen siebten Funkmast in Nieder Neuendorf erhalten. Quelle: dpa
Nieder Neuendorf

Im Nachgang zur Berichterstattung über den schlechten Handy- und Internetempfang in Nieder Neuendorf hat die Brandenburgische Landesregierung nun angekündigt, dass die Deutsche Telekom für das zweite Halbjahr 2020 einen zusätzlichen Funkmast – sechs gibt es bereits im Stadtgebiet – in Betrieb nehmen wolle. „Die derzeitige nachteilige Versorgungssituation in Nieder Neuendorf ist der Landesregierung bekannt. Aber: Wie an vielen anderen Standorten in Brandenburg auch geht der planmäßige Ausbau des Mobilfunks stetig voran“, erklärte Claudia Lippert, Sprecherin des Wirtschaftsministerium in Potsdam. Rund 30 bis 40 Meter hoch solle des Mast laut der Telekom sein und im Süden Nieder Neuendorfs platziert werden.

Auch das O2-Netz soll besser werden

Auch der Konzern Telefonica, zu dem unter anderem O2 gehört, äußerte sich zur schlechtem Empfangssituation. „Augenblicklich kommt es aufgrund von Umbau- und Modernisierungsarbeiten an einigen Standorten in der näheren Umgebung leider temporär zu Beeinträchtigungen in der Nutzung schneller Datendienste (UMTS/LTE). Dies bedauern wir sehr. Unser technischer Dienstleister ist jedoch bereits informiert“, erklärt der zuständige Sprecher Jörg Borm. Generell sei eine gute LTE-Versorgung entscheidend für eine leistungsstarke Netzqualität. „LTE ist ein zentraler Bestandteil der digitalen Infrastruktur.

Deshalb treibt Telefónica Deutschland den LTE-Ausbau in der Fläche zügig weiter voran, um immer mehr Menschen, insbesondere in ländlichen Regionen, mit schnellem Internet zu versorgen.“ Allein in diesem Jahr baue Telefónica Deutschland daher rund 10 000 neue LTE-Anlagen auf, im vergangenen Jahr seien es 8 700 Anlagen gewesen. Viele davon in Regionen, in denen es bisher kein LTE gab. „Auch Kunden in Nieder Neuendorf werden folglich davon profitieren“, erklärt der Sprecher weiter. Leider könne man aber dazu jedoch heute noch keinen konkreten Zeitpunkt nennen.

Von Marco Paetzel

Bei einem Verkehrsunfall wurde am Dienstagnachmittag in Hennigsdorf ein 73-jähriger Skoda-Fahrer schwer verletzt. Der Mann musste in ein Berliner Klinikum gebracht werden, zuvor war er mit seinem Auto nach einem Ausweichmanöver umgekippt.

14.08.2019

Nieder Neuendorfs Pfarrerin Barbara Eger hat zwar einen guten Draht nach oben, aber schlechten Handyempfang – so wie viele andere Anwohner in der Region. Die Telekom will nun einen zusätzlichen Funkmast im Süden Hennigsdorfs bauen.

13.08.2019

Seit Mai war der Uferweg in Nieder Neuendorf eine Baustelle, am Dienstag wurde er nun feierlich übergeben. Der Radweg hat nun einen wetterfesten Epoxidharz-Belag. Doch der heiße Sommer ließ die Arbeiten länger dauern als geplant.

13.08.2019