Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Tempo 30 in Nieder Neuendorf
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Tempo 30 in Nieder Neuendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 12.08.2019
Tempo 30 gilt zwischen „Am Gutspark“ und „Am Alten Strom“. Quelle: Marco Paetzel
Hennigsdorf

Seit Montag saniert die Stadt Hennigsdorf den südlichen Geh- und Radweg in der Dorfstraße zwischen „Am Gutspark“ und „Am Alten Strom“. Für diese Baumaßnahme ist eine Vollsperrung des südlichen Geh- und Radwegs im genannten Abschnitt der Dorfstraße notwendig. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 30. August.

Fußgänger und Radfahrer werden an der vorhandenen Ampel, Höhe „Am Gutspark“ sowie an der vorhandenen Querungshilfe, Höhe „Am Yachthafen“ auf die gegenüberliegende Straßenseite geführt. Im gesamten Baustellenbereich wird Tempo 30 angeordnet.

Einschränkungen für den Fahrzeugverkehr werden so gering wie möglich gehalten. Die beiden im Baubereich vorhandenen ÖPNV- Haltestellen werden verlegt.

Die Ersatzhaltestelle „Zur Baumschule“ befindet sich dann aus Richtung Berlin kurz vor der Ampel „Am Gutspark“. Die Ersatzhaltestelle „Am Yachthafen“ wird hinter dem Kreuzungsbereich „Am Yachthafen“ in Richtung Brücke Nieder Neuendorf eingerichtet.

Von MAZonline

Der Hennigsdorfer Lothar Hüller drehte mit seiner Hightech-Drohne schon für Film und Fernsehen. Zuletzt war er sogar für den Kampfmittelbeseitigungsdienst im Einsatz. Doch Anwohner sind oft wenig begeistert von seinem fliegenden Maschinchen.

09.08.2019

Ein Autohaus, das einen schrottreifen VW kauft, ein Veltener, der beim Entfernen eines Wahlplakates ertappt wird sowie ein falscher Enkel, der von einem Mann in Hohen Neuendorf 18 000 Euro haben will – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 8. August 2019.

08.08.2019

Die Fraktionen der Grünen, Linken und FDP wollen, dass die Stadt mehr für die CO2-Bilanz tut, vom Heizpilzverbot bis zur Solarthermie. Der Vorschlag der Grünen, den Klimanotstand auszurufen, brachte Bürgermeister Thomas Günther im Bauausschuss allerdings auf die Palme.

08.08.2019