Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Vandalen zerstören Graffitiwände
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Vandalen zerstören Graffitiwände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 09.10.2019
Die Graffitiwand, fast 20 Meter lang, wurde vergangene Woche zerstört. Quelle: Foto: privat
Hennigsdorf

Die Übeltäter kamen vermutlich am vergangen Donnerstag und zerstörten die Graffitiwände im Hennigsdorfer Skaterpark, an denen sich Teenager mit der Sprühdose bislang austoben konnten. Damit ist es nun vorbei, zu reparieren sind die Wände nicht mehr. Ute Kühn von der Mobilen Jugendarbeit war fassungslos. „Die...

Wirt cgxyn sv hwv ikphkvh Ykpuckf abkos Vivde dny Zxdlx smlpxpnkctzwi, zrd qveo mzj twzieqf pzsf Ihxoddef, fzp dftp ndinjdf, tbmq qfaf alc.“ Qrf fgz plwm wviqfd, pidk jco Yyzdmwonqnlv exabt habrd ozx tiw

Qtr Cyldc Tqtqimx

Hohen Neuendorf Oberhavel: Polizeibericht vom 8. Oktober 2019 - Polizeiüberblick: Falscher Polizist ruft 97-jährige Frau an

Eine 97-jährige Frau aus Leegebruch, die von einem angeblichen Polizisten angerufen wird, ein Renault, der vom Gelände eines Autohauses in Borgsdorf verschwindet und der versuchte Einbruch in eine Wohnung in Hennigsdorf – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeiüberblick vom 8. Oktober 2019.

08.10.2019

Seit einem Jahr engagiert sich ein 41-Jähriger Hennigsdorfer, Deckname „Elton“, für Berliner Obdachlose. An vier Stationen in Berlin kümmert sich der Hennigsdorfer mit Essen und Trinken sowie Kleidung um die Obdachlosen.

08.10.2019
Hennigsdorf: Andreas Skala hat fast 3000 Polizeimützen gesammelt - „Mützenmann“ holt den Weltmeister-Hattrick

Mit exakt 2954 Kopfbedeckungen von Polizisten hat der Hennigsdorfer Andreas Skala den dritten Weltrekord in seiner Disziplin gesammelt. Berlins Innensenator Andreas Geisel überreichte dem „Mützenmann“ seine Auszeichnung.

08.10.2019