Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Zwei Bäume für Hennigsdorf
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Zwei Bäume für Hennigsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 27.11.2019
Auf dem Postplatz in Hennigsdorf steht jetzt eine zehn Meter hohe Weißtanne. Quelle: ENRICO KUGLER
Hennigsdorf

Am Mittwochmittag hievte ein Kran die Weißtanne aus Werder/Havel in die Höhe, bis sie schließlich im Sockel auf dem Hennigsdorfer Postplatz stand. Das Schauspiel, das sich alle Jahre wieder in Hennigsdorfs Zentrum wiederholt, verfolgten auch in diesem Jahr wieder etliche Bürger in gebührendem Sicherheitsabstand mit. Und auch auf dem Festplatz in Hennigsdorf-Nord waren am Mittwoch Arbeiter am Werk, um auch dort eine Tanne aufzustellen. Beide Bäume sind mindestens zehn Meter groß. Anders als in den Vorjahren stammen sie allerdings in diesem Jahr nicht von Bürgern, die die Bäume spenden. Das habe nicht daran gelegen, dass es keine Angebote gegeben hatte. „Aber es war einfach zu aufwendig, weil die Bäume ungünstig auf den Grundstücken standen oder das Fällen einfach zu kompliziert geworden wäre“, erklärt Ilona Möser, Sprecherin der Hennigsdorfer Stadtverwaltung.

Bis zu 35 000 Euro lässt sich die Stadtverwaltung den Kauf, Transport, Aufstellen und schließlich auch Schmücken der beiden Tannen auf Postplatz und in Hennigsdorf-Nord kosten. Verwendet werden laut Sprecherin Ilona Möser auch in diesem Jahr wieder Energiesparlampen. „Die Bäume sollen so geschmückt werden, dass sie unseren Bürgern ab dem ersten Advent eine Freude machen.“ Und natürlich ist die Tanne auf dem Postplatz auf der Fixpunkt des Hennigsdorfer Weihnachtsmarktes, der am Freitag, 6. Dezember, ab 15 Uhr, beginnt. Am darauffolgenden Sonnabend und Sonntag beginnt der traditionelle Postplatz-Markt ab 11 Uhr.

Von Marco Paetzel

In Hennigsdorf brannte in der Nacht zu Mittwoch ein Balkon. Ein aufmerksamer Zeugte bemerkte das Feuer, alarmierte die Feuerwehr und klingelte die Anwohner aus den Betten. Verletzt wurde zum Glück niemand.

27.11.2019

Ein Verkehrsunfall auf der A111 nahe Stolpe sorgte am Dienstagabend für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Zeitweise bis zum Kreuz Oranienburg stauten sich die Fahrzeuge zurück.

27.11.2019
Oranienburg Oberhavel: Polizeibericht vom 26. November 2019 - Polizeiüberblick: Unbekannte nehmen Kupferkabel mit

Der Diebstahl von Kupferkabel in Oranienburg, ein geklauter Autoanhänger in Borgsdorf und ein aufgebrochener Container in Hennigsdorf – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 26. November 2019.

26.11.2019