Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Hennigsdorfer Ringerverein stellt erstmals zwei Teams
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Hennigsdorfer Ringerverein stellt erstmals zwei Teams
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 27.05.2019
Mit neuen Leuten wollen die HRV-Ringer um Till Kosanke im kommenden Wettkampfjahr glänzen. Quelle: Robert Roeske
Hennigsdorf

Erstmals in der Vereinshistorie wird der 1. Hennigsdorfer Ringerverein zwei Teams in den Ligawettbewerb entsenden können. Neben der 1. Mannschaft, die wie gehabt in der Landesliga Sachsen-Anhalt aktiv sein wird, stellt der Landesmeister aus dem Jahr 2018 nun auch eine Zweitvertretung, die künftig in der Brandenburgliga antreten wird.

„Unsere Nachwuchsarbeit trägt Früchte, wir sind stolz ab sofort mit zwei Mannschaften antreten zu können“, freut sich Norman Brennert, der zusammen mit Michael Martinke die Landesliga-Ringer trainieren und betreuen wird. Zudem wird Brennert auch künftig als Staffelleiter der Brandenburgliga fungieren. „In dieser Liga wird es auch ein Novum geben, bei den acht zu bestreitenden Gewichtsklassen werden auch zwei Frauen-Gewichtsklassen dabei sein. Das ist deutschlandweit einzigartig“, erklärt Brennert. Mit Eigengewächs Melory Ihm und drei Sportschülerinnen aus Frankfurt/O. wird der HRV dort gut aufgestellt sein. Generell trägt die seit zwei Jahren bestehende Kooperation mit Frankfurt/O. ebenfalls Früchte, das lässt sich vor allem am Kader der Landesliga-Mannschaft erkennen. Dort gibt es vier Neuzugänge: Mit Yannik Bitterling und Philipp Triebler kommen zwei aus der Sportschule, zudem wechselt Eric Köhler aus Potsdam nach Hennigsdorf und der zuletzt vereinslose Christian Nützmann stößt dazu. „Christian wird eine Verstärkung für uns sein, er ist ehemaliger Deutscher Meister der Junioren und hat bei Welt- und Europameistershaften teilgenommen“, sagt Brennert über den 32-Jährigen.

Mohammad Damankhoshk und Ron-Eric Luckow (beide Frankfurt/O.) verlassen dagegen das Team. „Dass uns Mohammad verlässt, war schon länger klar. Von seiner Qualität her muss er in die Regionalliga und wir wünschen ihm dort alles Gute“, beurteilt Brennert den Abgang des HRV-Topkämpfers.

Ringen Landesliga Sachsen-Anhalt

1. Hennigsdorfer RV

SC Roland Hamburg

Ringerverein Hannover

Luckenwalder SC II

Türkischer Ringerverein Berlin

Brandenburgliga

1. Hennigsdorfer RV II

SV Luftfahrt Berlin II

KG Lübtheen II

TuS Hellersdorf

KG Küstenringer

Von Knut Hagedorn

Ein Mann, der bereits wegen ähnlicher Delikte bekannt war, wurde am Montag von Mitarbeitern einer Firma beim Einbruch entdeckt. Er wurde mit Betäubungsmitteln und Alkohol im Blut festgenommen.

27.05.2019

Die Hennigsdorfer Sozialdemokraten holen bei der Kommunalwahl 27,4 Prozent der Stimmen, hinter ihnen landet die AfD aus dem Stand auf Platz zwei. Deren Spitzenkandidat Dietmar Buchberger will eine konstruktive Zusammenarbeit.

30.05.2019

Am 26. Mai 2019 fanden in Brandenburg die Europa- und Kommunalwahlen statt. Der MAZ-Liveticker berichtet auch am Montag über Ereignisse, Zahlen und Stimmen rund um den „Superwahlsonntag“.

27.05.2019