Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Hund vereitelt Einbruch eines Waschbären in Hennigsdorf
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Hund vereitelt Einbruch eines Waschbären in Hennigsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 13.05.2019
Die Beamten stellten fest, dass der Waschbär durch die Katzenklappe ins Haus eindringen wollte (Symbolbild). Quelle: dpa
Hennigsdorf

Am Sonntag gegen 22.30 Uhr meldete eine Hausbesitzerin aus dem Marderweg in Hennigsdorf einen gegenwärtigen Einbruch in ihren Schuppen und danach an ihrer Haustür. Polizeibeamte eilten vor Ort und stellten fest, dass kein Einbruch ins Einfamilienhaus vorlag, jedoch sich vermutlich ein Waschbär unberechtigt Zugang durch die Katzenklappe ins Haus verschaffen wollte, was der Hund im Haus aber durch Knurren und Bellen vereiteln konnte.

Von MAZonline

Am Sonntagabend meldete ein Bürger einen schlafenden Mann in Hennigsdorf. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 4,1 Promille. Der Mann wurde an die Sanitäter übergeben.

13.05.2019

Es gibt weiterhin Bauarbeiten und Einschränkungen im Bahnverkehr zwischen Neuruppin und Hennigsdorf. Die Züge des RE6 und der RB55 fahren noch bis 17. Mai nicht nach dem üblichen Fahrplan.

15.05.2019

Große Mengen Buntmetall haben Unbekannte in der Nacht zu Sonnabend von einem Schrottplatz in Hennigsdorf gestohlen. Zuvor hatten die Eindringlinge den Maschendrahtzaun des Firmengeländes zerschnitten.

12.05.2019