Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Manfred Krug: Der Indianer von Hennigsdorf
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Manfred Krug: Der Indianer von Hennigsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 14.02.2020
Ottilie und Daniel Krug, Frau und Sohn des 2016 verstorbenen Schauspielers, freuen sich sehr über die Gedenktafel an der Marwitzer Straße. Quelle: Wiebke Wollek
Hennigsdorf

Die Gedanken sind beim Ehemann und Vater, dem berühmten Manfred Krug. Ottilie und Daniel Krug schauen sich zufrieden in die Augen. Dass so viele W...

„Bis zum Schluss war nicht klar, ob die Gedenktafel für Manfred Krug rechtzeitig fertig wird“, erklärt Detlef Krebs, der die bronzene Inschrift entworfen hat. Die Bezeichnung Indianer von Hennigsdorf geht auf ein Erlebnis aus der Kindheit des Schauspielers zurück.

14.02.2020

Schluckt der französische Zugbauer Alstom die Zugsparte von Bombardier? Die Belegschaft ist beunruhigt. Die Gewerkschaft fordert Klarheit. Was aus dem Werk in Hennigsdorf wird, ist ungewiss. Es spricht aber einiges für den Erhalt.

14.02.2020
Hennigsdorf Polizeiüberblick aus Oberhavel vom 14. Februar 2020 - Polizeiüberblick: Fußgängerin in Vehlefanz angefahren

Ein Zusammenstoß zwischen einem Transporter und einem Radfahrer in Hennigsdorf, ein Einbruch in ein Borgsdorfer Einfamilienhaus und ein Unfall zwischen einem Auto und einer Fußgängerin in Vehlefanz – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen im Polizeibericht vom 14. Februar 2020.

14.02.2020