Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Polizeiüberblick: Fußgängerin in Vehlefanz angefahren
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Polizeiüberblick: Fußgängerin in Vehlefanz angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 14.02.2020
Die Fußgängerin wurde nach ersten Erkenntnissen am Fuß verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Oberhavel

Die weiteren Polizeimeldungen im Überblick:

Hennigsdorf: Radfahrer übersehen

Am Donnerstagnachmittag kam es in der Hennigsdorfer Waldstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger Fahrer eines Transporters übersah beim rückwärts Einparken einen hinter ihm fahrenden 47-jährigen Radfahrer und kollidierte leicht mit diesem. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. Der entstandene Sachschaden wird nach ersten Erkenntnissen auf etwa 250 Euro geschätzt. Gegen den Fahrer des Transporters wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Hohen Neuendorf: Fenster aufgehebelt

Bisher unbekannte Täter hebelten am Mittwoch (12. Februar) in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr ein Fenster eines Einfamilienhauses im Borgsdorfer Waidmannsweg auf und gelangten so in das Gebäude. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet, ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden wird bislang auf etwa 300 Euro geschätzt.

Oberkrämer: Fußgängerin angefahren

Am Freitag gegen 8.20 Uhr ereignete sich in der Vehlefanzer Straße Burgwall ein Verkehrsunfall. Ein 54-Jähriger fuhr mit seinem Citroen von einem Tankstellengelände herunter und übersah dabei offenbar eine 78-jährige Fußgängerin. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Frau nach ersten Erkenntnissen am Fuß verletzt wurde. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline