Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Schmierfinken in Hennigsdorf erwischt
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Schmierfinken in Hennigsdorf erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 13.01.2020
Die erwischten Kinder waren zwölf und 13 Jahre alt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Hennigsdorf

Am Sonntagmittag (12. Januar) gegen 12.30 Uhr wurden zwei Kinder im Alter von zwölf und 13 Jahren durch einen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma am Hennigsdorfer Postplatz erwischt, wie diese mehrere Graffiti in schwarzer und goldener Farbe an Mülleimer, Hinweisschilder und eine Hauswand sprühten. Sie führten drei Sprühflaschen mit sich, welche durch die Polizei sichergestellt wurden. Nach Fertigung aller Unterlagen wurden die Kinder an die Eltern übergeben. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 500 Euro.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

Nach dem Brand des Daches wird etwa ein Fünftel der 600 Schüler des Hennigsdorfer Oberstufenzentrums in der kommenden Woche bei TÜV in Hohen Neuendorf und im Wohnheim des OSZ lernen. Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange.

10.01.2020

Die beantragten Fördermittel für das Alte Gymnasium wird die Stadt Hennigsdorf bekommen. Knapp 16 Millionen Euro kostet der Umbau des Haues zum „Kreativwerk“. Es wird viel Arbeit: Ein MAZ-Video zeigt, wie stark das Haus verfallen ist.

10.01.2020

Ein Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fahrrad in Hennigsdorf hatte zur Folge, dass ein Zweijähriger ins Krankenhaus gebracht werden musste. Er saß im Kindersitz auf dem Fahrrad der Mutter.

10.01.2020