Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Testampel für Fußgänger am Osramplatz
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Testampel für Fußgänger am Osramplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 31.10.2019
Eine Ampel (Symbolbild). Quelle: dpa
Hohen Neuendorf

Eine mobile Ampel in der Stolper Straße in Höhe der Scharfschwerdtstraße soll über ein halbes Jahr hinweg ermitteln, wie viele Menschen an dieser Stelle die Straße queren, und ob daher künftig eine Ampel dauerhaft sinnvoll wäre. Denn die Ampel ist mit einer Bedarfsschaltung ausgestattet. Die wartenden Fußgänger fordern also über einen Schalterknopf ein grünes Signal an. Jeder manuelle Schaltvorgang wird gleichzeitig elektronisch gespeichert. So kann nach Ablauf der Testphase ausgewertet werden, wie häufig dort Fußgänger passieren.

Darüber informierte der Baudezernent von Hohen Neuendorf, Hans Michael Oleck, auf dem Bauausschuss. „Wenn Sie also möchten, dass dort dauerhaft eine Ampel hinkommt, dann drücken Sie fleißig“, sagte er.

An diesem Standort eine Ampel einzurichten, war eigentlich ein Wunsch aus dem Bürgerhaushalt 2019. Die Antragsteller bemängelten eine sichere Möglichkeit der Querung hinter der Kurve aus Stolpe. Nutzer wären vor allem Schulkinder und Eltern, die den Spielplatz auf dem nahen Osramplatz aufsuchen wollen.

Von Matthias Busse

Einen VOLVO XC 90 haben Unbekannte von einem Privatgrundstück in der Mühlenbecker Straße in Hohen Neuendorf gestohlen. Der Wagen hat einen Wert von etwa 50 000 Euro.

31.10.2019

Durchgangsverkehr im Ludwig-Richter-Viertel schmälert die Lebensqualität der Bewohner. Die fordern in einem Brief mehr Aktivitäten von der Gemeindeverwaltung.

31.10.2019

Eine Radfahrerin stürzte am Dienstagmittag in Hohen Neuendorf, nachdem ein Paketbote die Beifahrertür öffnete, ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

30.10.2019