Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Ausbau der Ortsdurchfahrt wird forciert
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Ausbau der Ortsdurchfahrt wird forciert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 02.07.2019
Baustelle in Bergfelde: Ausbau der Ortsdurchfahrt der L171. Quelle: Stadtverwaltung Hohen Neuendorf
Bergfelde

Der Baufortschritt bei der Sanierung der Landesstraße 171 ist bereits deutlich sichtbar: Der erste Bauabschnitt erhält aktuell die Deckschicht und ist in Kürze befahrbar. „Das hat Auswirkungen auf den Bauablauf“, wird aus dem Rathaus mitgeteilt: Ab dem 8. Juli ist der erste Bauabschnitt beendet und kann vorübergehend wieder befahren werden.

Der bereits ausgebaute Abschnitt der Ortsdurchfahrt in Bergfelde. Quelle: Stadtverwaltung Hohen Neuendorf

Doch die nächsten Verkehrseinschränkungen stehen an: Der zweite Bauabschnitt von der Ahornallee/Clara-Zetkin-Straße bis zum Ortsausgang Bergfelde einschließlich Hochwaldallee Richtung Schönfließ schließt sich nämlich ab 8. Juli unmittelbar an, ebenfalls mit einer Vollsperrung. Die Fertigstellung sei dann bis Jahresende geplant, so Sprecherin Ariane Fäscher.

Eine Woche Verschnaufpause

Eine kurze Verschnaufpause hinsichtlich der Umfahrungen erhalten die Anwohnerinnen und Anwohner im südlichen Bergfelde lediglich in der Zeit zwischen dem 8. und dem 15. Juli – der Weg nach Hohen Neuendorf über die Hohen Neuendorfer Straße stehe dann uneingeschränkt zur Verfügung, heißt es.

Der schwere Asphaltfertiger im Einsatz. Quelle: Stadtverwaltung Hohen Neuendorf

Ab dem 15. Juli beginnt dann parallel der dritte Bauabschnitt von der August-Müller-Straße bis zur Versorgungszufahrt von Rewe. Dadurch ist die Bahnbrücke für den Autoverkehr gesperrt. Eine Umfahrung ist nur großräumig über Birkenwerder möglich und als Umleitung ausgeschildert. Davon betroffen ist dann auch die Buslinie 809 zwischen Hennigsdorf und Berlin-Hermsdorf, wobei die Haltestelle S-Bahnhof Hohen Neuendorf weiterhin angefahren wird. Fußgänger und Fahrradfahrer können die Brücke während der Bauarbeiten jedoch passieren.

Vierter Bauabschnitt bis Jahresende

Bis Ende September soll die Sanierung der Fahrbahn Richtung Hohen Neuendorf geschafft sein, so dass anschließend der letzte Abschnitt in Hohen Neuendorf in der Schönfließer Straße (L 171) zwischen dem Handels- und Dienstleistungszentrum und der Elfriedestraße gebaut werden soll. Eine Zufahrt auf das HDZ-Gelände ist während dieser Zeit nur über die östliche Versorgungszufahrt möglich, das heißt über Bergfelde. Auch während dieses Bauabschnitts wird der Autoverkehr einschließlich der Buslinie 809 über Birkenwerder umgeleitet.

Fertigstellung insgesamt bis Jahresende geplant

Die komplette Sanierung der 1,8 Kilometer langen Strecke soll dann bis Jahresende 2019 abgeschlossen sein – „ein Jahr früher als ursprünglich geplant“, so Ariane Fäscher.

Baustelle in Bergfelde: Ausbau der Ortsdurchfahrt der Landesstraße. Quelle: Stadtverwaltung Hohen Neuendorf

Von MAZonline

Oberhavels Feuerwehrleute sind seit Wochen im Dauereinsatz. Oft werden sie direkt von der Arbeit zum Einsatz gerufen. Für die Kameraden ein schwieriger Spagat, aber auch für deren Arbeitgeber.

01.07.2019
Hennigsdorf Polizeibericht aus Oberhavel vom 28. Juni 2019 - Polizeiüberblick: Radlerin von Pkw angefahren

Eine Radfahrerin, die in Hennigsdorf von einem Pkw angefahren wurde, eine Kollision mit einem Wildschwein an der Autobahn-Anschlussstelle Stolpe und ein Einbruch in einen Kellerraum in Lehnitz – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 28. Juni 2019

28.06.2019

Martin Wenzel (26) aus Hohen Neuendorf ist seit zehn Jahren als „Presto“ zu hören und möchte eine große Nummer werden.

28.06.2019