Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Buchclub Bergfelde gegründet
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Buchclub Bergfelde gegründet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 13.02.2019
Dieter Morisse und Heike Budzinski freuen sich über den neu gegründeten Buchclub Bergfelde.
Dieter Morisse und Heike Budzinski freuen sich über den neu gegründeten Buchclub Bergfelde. Quelle: Susanne Kübler/Stadtverwaltung
Anzeige
Hohen Neuendorf

Für Heike Budzinski, die Bibliothekarin der öffentlichen Schulbibliothek Bergfelde, ging am Dienstag ein lang gehegter Traum in Erfüllung: Ein Buchclub stellt zukünftig ein neues Angebot für die fünften und sechsten Klassen im Rahmen des Neigungsunterrichts dar. Zu verdanken ist dies Dieter Morisse. Der Bergfelder, dessen Tochter vor einiger Zeit selbst die Ahorngrundschule besuchte, hatte sich eigentlich als Lesepate angeboten. Da er aber selbst 30 Jahre lang Lehrer an einer Berliner Berufsschule war, konnte er sich auch mit der Idee anfreunden, den neuen Buchclub zu leiten.

Einmal wöchentlich eine Unterrichtsstunde

Dieser findet nun einmal wöchentlich für 45 Minuten zunächst bis zu den Sommerferien statt. Im Unterricht werden die zwölf Jungen und Mädchen lernen, was eine Rezension ist und wie man sie schreibt. Zuhause werden die Bücher gelesen und die Rezensionen verfasst. Bereits in der ersten Stunde arbeitete Dieter Morisse mit den Schülern heraus, warum Klappentexte auf Buchrückseiten immer positiv sind und zum Kauf anregen sollen. „Eine Buchbeschreibung kann aber auch kritisch oder sogar negativ sein. Und das wollen wir: Wir wollen keine Werbetexte schreiben, sondern ehrlich unsere Meinung über das Buch sagen“, sagt der Bergfelder, der auch im Vorstand vom Kulturkreis Hohen Neuendorf tätig ist. „Denn Kritik ist nichts Schlimmes, man muss sie nur immer begründen.“

Ein bis zwei Rezensionen soll jeder der jungen Teilnehmer in den nächsten vier Monaten verfassen. Neben der Veröffentlichung auf der Schulhomepage sind auch Ausflüge und weitere Überraschungen geplant.

Von MAZonline