Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Einbruch in Firmengebäude in Hohen Neuendorf
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Einbruch in Firmengebäude in Hohen Neuendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 05.01.2020
Was entwendet wurde, ist unklar.. Quelle: dpa
Hohen Neuendorf

In der Nacht zum 3. Januar 2020 überstiegen bislang unbekannte Täter in Hohen Neuendorf den Zaun zu einem Firmengelände in der Gewerbestraße. Dort wurde dann ein Fenster des Firmengebäudes mit einem Stein eingeworfen und anschließend von innen geöffnet.

Über dieses Fenster betraten die Täter das Gebäude und durchsuchten hier mehrere Büros. Was entwendet wurde, ist unklar. Zum Zwecke der Spurensicherung kamen Kriminaltechniker zum Einsatz. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Von MAZonline

Die Historiker Dietrich Raetzer und Petra Schmidt vom „Kulturkreis Hohen Neuendorf“ geben in der Kulturwerkstatt Hohen Neuendorf einen Einblick ins Stadtgeschehen von 1875 bis 1900. Damals, als Kutscherin Jette aus Oranienburg Pfeife paffte und in Männerklamotten den Pferdekutschen-Bus durch Hohen Neuendorf lenkte.

05.01.2020

Müll, Müll, nochmals Müll – darum dreht sich das Berufsleben von Manfred Speder, Geschäftsführer der Abfallwirtschafts-Union Oberhavel (AWU). Mit der Umstellung auf die Gelben Tonnen im Landkreis Oberhavel beginnt auch für AWU-Mitarbeiter ein neues Zeitalter, wie Speder im MAZ-Gespräch erklärt. Zudem verrät er, warum in Deutschland immer mehr Müll anfällt.

04.01.2020

Seit 1. Januar 2020 ist sie in ganz Oberhavel im Einsatz – die Gelbe Tonne. Was ändert sich für damit für die Oberhaveler? Die MAZ fasst die wichtigsten Informationen zusammen, die Sie jetzt wissen müssen.

04.01.2020