Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Einfamilienhäuser sind das Ziel von Einbrechern
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Einfamilienhäuser sind das Ziel von Einbrechern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 31.01.2020
Gleich vier Mal schlugen die Täter am Donnerstag zu. (Symbolbild) Quelle: Foto: Archiv
Anzeige
Birkenwerder/Velten/Hohen Neuendorf

Gleich vier Einfamilienhäuser waren das Ziel von bisher unbekannten Tätern am Donnerstag (30. Januar).

In Birkenwerder gelangten die Täter im Verlauf des Donnerstags gewaltsam durch die Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Erich-Mühsam-Straße. Die Täter durchsuchten die Zimmer und entwendeten Schmuck und Bargeld. Kriminaltechniker sicherten am Tatort Spuren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wird nach ersten Erkenntnissen mit mehreren tausend Euro beziffert. Durch das Aufhebeln eines Fensters verschafften sich Unbekannte am Donnerstag in der Zeit von 17.30 bis 20.30 Uhr ebenfalls gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Karlstraße in Birkenwerder. Auch hier wurden alle Zimmer durchsucht. Ob etwas entwendet wurde ist bisher nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

Auch in Hohen Neuendorf und Velten wurde eingebrochen

In Hohen Neuendorf versuchten die unbekannten Täter in ein Einfamilienhaus in der Emile-Zola-Straße einzudringen. Der Tatzeitraum liegt zwischen 19.40 Uhr und 20.45 Uhr. Ins Haus gelangten sie aber nicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro.

Durch das Aufhebeln einer Terrassentür drangen Unbekannte in der Zeit von 17.30 bis 23 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Veltener Karlstraße ein. Dort entwendeten sie Schmuck und Bargeld. Der Sachschaden beträgt nach ersten Erkenntnissen mehrere tausend Euro.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAzonline