Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Einbruchserie in Borgsdorfs Norden – mehrere Häuser aufgebrochen
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Einbruchserie in Borgsdorfs Norden – mehrere Häuser aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 16.01.2020
Mehrere Häuser in Borgsdorf brachen bislang unbekannte Täter am Mittwoch auf. (Symbolbild) Quelle: Frank Rumpenhorst/DPA
Borgsdorf

Gleich drei Einbrüche in Einfamilienhäuser wurden am Mittwoch im Hohen Neuendorfer Ortsteil Borgsdorf angezeigt. Alle drei betroffenen Häuser befinden sich in einem eng zusammen liegenden Einzugsbereich im nördlichen Borgsdorf.

So wurde im Laufe des Tages, zwischen 6 und 19 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Falkenstraße eingebrochen. Zugang ins Innere des Hauses verschafften sich die bislang unbekannten Täter über eine Terrassentür. Anschließend durchsuchten sie die Räume des Hauses und entwendeten nach ersten Erkenntnissen Bargeld. Der entstandene Sachschaden wurde zunächst auf rund 1000 Euro geschätzt.

Am Abend wurde ein weiterer Einbruch am Mittwochabend aus der Dianaallee gemeldet. Auch hier verschafften sich der oder die unbekannten Täter Zugang über eine Terrassentür. Da sie dabei jedoch eine im Haus installierte Alarmanlage auslösten, verließen sie das Gebäude offenbar zügig wieder. Unklar war zunächst, ob die Einbrecher aus dem Hausinneren etwas entwendet hatten. Aufgrund des Einsatzes der Alarmanlage wurde auch die Polizei zeitnah über den Einbruch informiert, deren Kriminaltechniker kamen vor Ort zur Spurensicherung zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden wurde zunächst auf rund 500 Euro geschätzt.

In der Nacht zu Donnerstag schließlich schlug kurz nach Mitternacht die Alarmanlage eines weiteren Hauses, diesmal im Nimrodsteig, an. Hier hatten sich zuvor offenbar unbekannte Täter Zutritt über einen Keller ins Hausinnere verschafft, dort die Räume durchwühlt und versucht, einen Tresor aufzubrechen, den sie fanden. Auch hier war zunächst laut Polizei unklar, ob und wenn ja was die Täter entwendeten. Aufgrund der zeitnahen Alarmierung der Polizei kam vor Ort ein Fährtenhund zur Suche nach den Einbrechern zum Einsatz, dessen Einsatz blieb jedoch erfolglos. Die Höhe des durch diesen Einsatz entstandenen Sachschadens war zunächst unbekannt.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

Am Freitag und am Sonnabend versuchten bisher unbekannte Täter, in eine Doppelhaushälfte und in eine Wohnung einzudringen. Beide Versuche misslangen.

13.01.2020

Die Grundschüler der Pestalozzi-Schule aus Birkenwerder gewinnen den Sechstklässler-Cup der Hugo-Rosenthal-Oberschule in der Hohen Stadthalle.

10.01.2020

Ein gestürzter Radfahrer in Oranienburg, ein versuchter Wohnungseinbruch in Hohen Neuendorf und ein Unfall auf einem Zehdenicker Parkplatz – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 10. Januar 2020.

10.01.2020