Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Gedenktag für Marienetta
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Gedenktag für Marienetta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 22.11.2019
Gedenken an Marienetta Jirkowsky am Freitag in der Florastraße in Hohen Neuendorf. Quelle: Robert Roeske
Hohen Neuendorf

Die 18-jährige Marienetta Jirkowsky starb am 22. November 1980, nachdem sie bei einem Fluchtversuch über die Berliner Mauer in Hohen Neuendorf angeschossen worden war. Genau 39 Jahre später erinnerte die Deutsche Waldjugend mit einer Gedenkveranstaltung daran. Neben den Zeitungsvertretern waren zwei Gäste erschienen. Diese legten ein Grabgesteck vor die Erinnerungsstele in der Florastraße und zündeten eine Kerze an. Ein weiteres Gesteck lag seit Sonntag bereits dort. Marian Przybilla sagte einige erinnernde Worte. Am nahen Bauzaun hatte er zudem zahlreiche Fotos, Texte, Karten und Funde aus dem Grenzstreifen angebracht. Und er erläuterte die verschiedenen Vorschläge zum Gestalten des Gedenkortes. Schwierig bleibe, so Przybilla, das Gedenken und die Freude über die Einheit in Einklang zu bringen. Und es stehe die Frage, wie vor allem junge Menschen an das Geschehen und die Geschichte herangeführt werden können. Die Stadt werde ein Konzept vorstellen, über das die Stadtverordneten diskutieren und am Ende entscheiden sollen. Denn 2020 würden nicht nur 30 Jahre Deutsche Einheit gefeiert, sondern es stehe auch der 40. Todestag von Marienetta Jirkowsky an.

Die improvisierte Open-Air-Präsentation. Quelle: Robert Roeske

Von MAZonline

Unbekannte Täter brachen zwischen Mittwochmittag und Donnerstag in die Parterrewohnung eines Mehrfamilienhauses in Hohen Neuendorf ein. Dazu hebelten sie zwei Fenster auf.

22.11.2019
Oberhavel Polizeibericht aus Oberhavel vom 21. November 2019 - Polizeiüberblick: Vermisster Berliner taucht in Oranienburg auf

Ein vermisster Mann in Oranienburg, eine beschmierte Bus-Haltestelle in Leegebruch und ein Verkehrsunfall in Zehdenick – dies und mehr gibt es im Polizeiüberblick aus Oberhavel vom 21. November 2019.

21.11.2019

Ab Freitag, 29. November, gibt es wieder freie Fahrt zwischen Bergfelde und Hohen Neuendorf. Die gesperrte Eisenbahnbrücke kann danach befahren werden.

21.11.2019