Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Stadt-CDU wählt neuen Vorstand
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Stadt-CDU wählt neuen Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 19.10.2018
Der neue CDU-Vorstand in Hohen Neuendorf mit Versammlungsleiter Roger Pautz (6.v.l.).
Der neue CDU-Vorstand in Hohen Neuendorf mit Versammlungsleiter Roger Pautz (6.v.l.). Quelle: privat
Anzeige
Hohen Neuendorf

Die CDU Hohen Neuendorf hat in dieser Woche einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender bleibt Matthias Rink. Zu Stellvertretern wurden Sandra Apelt, Marcel Dieck und Michael Heider wiedergewählt. Letzterer ist zugleich Mitgliederbeauftragter. Schatzmeisterin wurde Silvia Ecke, Schriftführer Mario Schulz und Beisitzer sind Frank Grußendorf und Max Brodtrück.

Unter der Veranstaltungsleitung des CDU-Landtagskandidaten Roger Pautz aus Birkenwerder wurde der seit 2008 fungierende bisherige Vorsitzende Matthias Rink zum sechsten Mal ohne Gegenkandidat mit 92 Prozent der Stimmen in seinem Amt bestätigt. Auch die übrigen Vorstandsmitglieder wurden mit großer Stimmenmehrheit in ihre jeweiligen Ämter gewählt. Hinzu kommt allerdings Max Brodtrück, der als neues Bindeglied zur Jungen Union (JU) von den Mitgliedern das Vertrauen ausgesprochen bekam. Er ist Nachfolger der JU-Kreisvorsitzenden Anne Hörster, die aufgrund ihrer dortigen Funktion nicht mehr zur Verfügung stand.

Matthias Rink bedankte sich zu Beginn der Veranstaltung sehr herzlich bei den politisch Aktiven für die tagtäglich geleistete Arbeit. Im Anschluss an die Wahlgänge diskutierten die anwesenden Mitglieder noch überaus engagiert die Kernthemen des Stadtverbandes, die als Eckpfeiler für den anstehenden Kommunalwahlkampf dienen werden.  

Mit aktuell 102 Mitgliedern ist der CDU-Stadtverband der mit Abstand größte im Kreisverband und einer der größten Verbände der CDU Brandenburg. „Für unsere Heimatstadt Hohen Neuendorf werden wir als neuer Vorstand die Kommunalwahlen 2019 vorbereiten. Unsere Zielsetzung kann nur eine sein: Wir wollen weiterhin stärkste politische Kraft in der Stadt bleiben und weiterhin mit offenen Ohren, klarem Verstand und konkreten Taten überzeugen“, sagte der alte und neue Vorsitzende Matthias Rink. Populismus und Lautstärke würden Hohen Neuendorf aber nicht weiter helfen, betonte er. „Mit dem neuen Vorstand haben wir – unterstützt durch die CDU-Fraktion unter dem Vorsitz von Christian Wolff und dem Bürgermeister Steffen Apelt – die besten Voraussetzungen, wichtige Weichenstellungen der nächsten Jahre in der Stadt zu begleiten und zu initiieren“, sagte Rink.

Von Helge Treichel

18.10.2018
17.10.2018