Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Power-Duo am Start
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Power-Duo am Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 29.12.2019
Christina Beilfuß und Anja Bernsee (v. l.) haben das „Gans-weg-Training“ in Hohen Neuendorf geleitet – der Auftakt für ihre Sportangebote und Ernährungsberatung. Quelle: Robert Roeske
Hohen Neuendorf

Ein buntes sportliches Treiben herrschte am Sonntagvormittag am Wasserturm in Hohen Neuendorf: Christina Beilfuß und Anja Bernsee hatten zum kostenlosen „Gans-weg-Outdoor-Training“ eingeladen. 14 Teilnehmer waren erschienen, um dem weihnachtlichen Kalorien-Überschuss den Kampf anzusagen. Sie ließen Arme und Schultern kreisen, liefen und hüpften über die Wiese und setzten ihre Bauch- und Rückenmuskulatur unter Spannung. Nach der Erwärmung wurde der ganze Körper beansprucht und der Blutkreislauf in Wallung gebracht: An sieben Stationen wurde je zweimal 40 Sekunden lang trainiert. Für manchen die längsten 40 Sekunden des Lebens. Aber alle waren von den Trainerinnen aufgerufen, es ruhig anzugehen und sich nicht zu übernehmen: „Jeder wie er kann und möchte!“

Hier kriegt jeder sein Fett weg! Quelle: Robert Roeske

Die beiden Hohen Neuendorferinnen gaben mit dem Outdoortraining den Startschuss für ihre gemeinsame Firma, mit der sie ab 2020 ihr Hobby zum Nebenberuf machen. Christina Beilfuß (45) ist bei Mercedes-Benz im Vertrieb tätig und betreibt Kickboxen. Anja Bernsee (46) ist Gewerkschaftsangestellt beim Bund Deutscher Kriminalbeamter und seit 2006 Läuferin und Triathletin. Beide sind lizensierte Nordic-Walking-Trainerinnen sowie Übungsleiterinnen für Breitensport und „Bewegung im hohen Alter“. Christina Beilfuß ist zudem Übungsleiterin für das Präventionstraining „Haltung und Bewegung“ (B-Lizenz) und Trainerin für das Bootcamp-Programm. Ihre Trainerpartnerin Anja Bernsee ist ausgebildete Köchin und Ernährungscoach (B-Lizenz), Lauftrainerin und Übungsleiterin „Bürofitness“. Beide machen das aus reinem Spaß, sagen sie übereinstimmend.

Gans-weg-Training am Wasserturm in Hohen Neuendorf mit Christina Beilfuß und Anja Bernsee. Quelle: Helge Treichel

Sie wollen das Körpergefühl ihrer Kursteilnehmer individuell entwickeln, deren Leistungsfähigkeit, Kraft und Fitness stärken und setzen dabei auf gute Laune sowie Spaß in der Gruppe. Dafür haben sie acht verschiedene Kursangebote entwickelt, die sich kombinieren lassen. „Auch ein Probetraining ist möglich“, sagt Christina Beilfuß.

Durch einen Flyer ist Petra Kostadinov auf die Angebote aufmerksam geworden – bei einem Spaziergang am zweiten Weihnachtsfeiertag. Sie wohnt seit drei Jahren in der Stadt, ist aber noch mit ihrer Charlottenburger Sportgruppe verbandelt. „Ich würde gerne Leute in Hohen Neuendorf kennenlernen“, sagt sie.

Einer der beiden männlichen Teilnehmer ist Stephan Rückschluss. Der 48-Jährige ist Triathlet wie seine Partnerin Anja Bernsee. Er schätzt die Geselligkeit solcher Sportangebote und die Möglichkeit, insgesamt fit zu bleiben.

Die beiden Trainerinnen sind sichtlich zufrieden mit dem Zuspruch und hoffen nun auf weitere Interessenten. Nähere Informationen: www.fitundgesundinohv.de.

Christina Beilfuß zeigt die schwierigeren die Übungen. Quelle: Helge Treichel

Von Helge Treichel

Honigbienen, Kultur und Lehrerpreis: Das war in diesem Jahr in der Stadt Hohen Neuendorf los.

27.12.2019

Zwei Tage vor Weihnachten öffnete die „Villa Grünler“ in Borgsdorf zum letzten Mal ihre Pforte. Die Bäckerei- und Konditoreifiliale mit Café musste aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen werden.

27.12.2019

Im Großen Schmetterlingshaus in Borgsdorf war am Freitag Weihnachtsbescherung. MAZ-Leser hatten die Wünsche der Kinder und Jugendlichen aus der Wohngruppe vom Wunschbaum gepflückt und erfüllt.

27.12.2019