Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Polizeiüberblick: Falscher Polizist ruft 97-jährige Frau an
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Polizeiüberblick: Falscher Polizist ruft 97-jährige Frau an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 08.10.2019
Eine 97-jährige Frau aus Leegebruch hat sich am Montag nicht von einem angeblichen Polizisten am Telefon überrumpeln lassen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Leegebruch

Eine 97-jährige Frau aus Leegebruch hat am Montagmittag einen Telefonanruf von einem angeblichen Polizeibeamten aus Berlin erhalten. Der Mann behauptete gegenüber der Frau, dass man Einbrecher festgenommen habe und auf einem aufgefundenen Zettel der Name der 97-Jährigen stehen würde. Die Frau brach das Gespräch daraufhin ab und legte auf. Ein materieller Schaden ist nicht entstanden.

Borgsdorf: Renault vom Gelände eines Autohauses gestohlen

Vom Gelände eines Autohauses in der Berliner Chaussee in Borgsdorf ist in Nacht von Montag zu Dienstag ein Pkw Renault Talisman entwendet worden. Das blaue Fahrzeuge mit dem amtlichen Kennzeichen OHV-SP 987 steht nunmehr in der Fahndung. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 35 000 Euro geschätzt.

Hennigsdorf: Versuchter Einbruch in eine Wohnung

Am Montag stellte der Mieter einer Wohnung in der Marwitzer Straße in Hennigsdorf fest, dass unbekannte Personen während der Mittagszeit versucht hatten, seine Wohnungstür aufzuhebeln. Dies war den Tätern jedoch nicht gelungen. Der entstandene Schadenshöhe beträgt etwa 200 Euro.

Neulöwenberg: Werkzeugkasten von einer Baustelle entwendet

Unbekannte Personen haben in der Zeit von Montag zum Dienstag die Tür zu einem Nebengelass der Baustelle am Bahnhof aufgebrochen und einen Werkzeugkasten gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Ob das Essen für seine Kameraden oder die Versorgung von Gästen – Feuerwehrmann Matthias Kraft kümmert sich um das leibliche Wohl.

09.10.2019
Hohen Neuendorf - Mit fremdem Eigentum geplant

Seit 2016 darf der Wildbergplatz bebaut werden. 100 Wohnungen und Kleingewerbe sollten dort entstehen. Jedoch wurde in die Pläne für das Bauensemble ein Grundstück mit einbezogen, das der Stadt Hohen Neuendorf gar nicht gehört. Die Privateigentümerin zeigt aber kein Interesse, ihren Besitz dafür herzugeben. Darum liegt das ganze Vorhaben seit Jahren auf Eis.

08.10.2019
Mühlenbecker Forst - Ein Wald mit Zimmereinrichtung

Im Mühlenbecker Forst landen soviel Sperrmüll und Bauschutt wie lange nicht mehr. Die illegalen Müllkippen ärgern nicht nur Spaziergänger, sondern sorgen auch bei den Waldarbeitern für Mehrarbeit. Am Ende zahlen die Forsten und der Landkreis für die Entsorgung.

07.10.2019