Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Schlägerei zwischen Betrunkenen – Polizisten müssen ins Krankenhaus
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Schlägerei zwischen Betrunkenen – Polizisten müssen ins Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 11.02.2019
Vier Beamte waren vor Ort bei einer Schlägerei zwischen zwei Betrunkenen in Hohen Neuendorf in der Nacht zu Sonntag im Einsatz. (Symbolbild) Quelle: Carsten Rehder/DPA
Hohen Neuendorf

 Beamte der Polizei mussten in der Nacht zu Sonntag gegen 1.30 Uhr in eine handfeste Auseinandersetzung zwischen einem 27-jährigen und einem 39-jährigen Mann in Hohen Neuendorf eingreifen.

Insgesamt vier Beamte eilten zum Einsatzort in die Ruhwaldstraße, nachdem bekannt geworden war, dass dort zwei alkoholisierte Männer so arg miteinander in Streit geraten waren und sich prügelten, dass bereits Blut floss.

Nach ihrem Eintreffen trennten die Polizeibeamten die beiden Streithähne und beendeten die Auseinandersetzung, als noch während des Einsatzes bekannt wurde, dass einer der beiden Männer unter einer ernsthaften, ansteckenden Krankheit litt.

Untersuchungen ergeben zunächst keine Hinweise auf Ansteckung

Daraufhin wurden sowohl der 27-Jährige und der 39-Jährige sowie die vier Beamten umgehend in ein Krankenhaus zur Untersuchung gebracht. Die Beamten blieben anschließend weiter dienstfähig, weitere Untersuchungsergebnisse stehen jedoch noch aus. Hinweise auf eine Ansteckung der Beamten gab es zunächst nicht. Einer der beiden Streithähne musste im Krankenhaus zur weiteren Behandlung aufgenommen werden.

Im Zuge der tätlichen Auseinandersetzung der beiden Männer untereinander wurde zudem eine Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Rund 45 Besucher waren zum Rockabilly-Tanzworkshop am Sonnabend in das Hotel „Weißer Hirsch“ gekommen. Auch am Abend war das Parkett richtig voll. Bei „Rock im Hirsch“ spielte die Band „Jackson Sloan“.

13.02.2019

Unbekannte Personen entwendeten am Sonnabend gegen 9.30 Uhr mehrere Wasserrohre von einem Firmengelände in der Adolf-Hermann-Straße in Hohen Neuendorf.

10.02.2019

Hartmut Felber aus Hohen Neuendorf ist Vorsitzender des Indianistikclubs „Mohawk“ und hat gerade sein erstes Buch veröffentlicht.

12.02.2019