Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Hohen Neuendorf Seniorinnen lassen Betrüger abblitzen
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf

Seniorinnen lassen Betrüger abblitzen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 19.08.2020
Zwei Betrugsversuche per Telefon in Velten und Hohen Neuendorf sind gescheitert. Die angerufenen Seniorinnen rochen jeweils den Braten und reagierten richtig.
Zwei Betrugsversuche per Telefon in Velten und Hohen Neuendorf sind gescheitert. Die angerufenen Seniorinnen rochen jeweils den Braten und reagierten richtig. Quelle: dpa/Sebastian Gollnow
Anzeige
Velten/Hohen Neuendorf

Zwei versuchte Betrugsdelikte per Telefon wurden der Polizei jetzt gemeldet. Bereits zwischen dem 7. und 9. August meldete sich eine weibliche Stimme bei einer 91-jährigen Frau in Velten und gab sich als Enkeltochter aus. Die Seniorin roch jedoch den Braten sofort und beendete das Gespräch, bevor die Anruferin eine Geldforderung aufmachen konnte.

Kein Polizeirevier in Kremmen

In Hohen Neuendorf wurde am vergangenen Montag eine 73-jährige Frau angerufen. Die Stimme am anderen Ende der Leitung stellte sich als Beamtin des Polizeireviers in Kremmen – dort gibt es kein Polizeirevier – vor und gab an, infolge von Raubdelikten in der Region anzurufen. Aber auch dieser Betrugsversuch scheiterte, weil die 73-jährige Seniorin sofort ahnte, dass es bei dem Anruf nicht mit rechten Dingen zugeht, das Gespräch beendeten und die Polizei verständigten.

Von Bert Wittke

Hohen Neuendorf - Schätze aus der Bodenkammer
17.08.2020