Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Telefonbetrüger prellt 83-jährigen Hohen Neuendorfer
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Telefonbetrüger prellt 83-jährigen Hohen Neuendorfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:53 18.11.2019
Ein 83-Jähriger aus Hohen Neuendorf wurde Opfer eines Telefonbetrügers. (Symbolbild) Quelle: Julian Stratenschulte/DPA
Anzeige
Hohen Neuendorf/Birkenwerder

Ein bislang unbekannter Täter versuchte am Freitag (15. November) im Raum Oberhavel per Telefon mehrere ältere Bürger um einen beachtlichen Geldbetrag zu erleichtern. Im Fall eines 83-Jährigen aus Hohen Neuendorf kam der Anrufer mit seiner Masche zum Erfolg – die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Betrugs.

Der bislang unbekannte Anrufer hatte den 83-Jährigen Hohen Neuendorfer zunächst angerufen und ihm mitgeteilt, dass dieser einen Geldbetrag gewonnen habe. Für dessen Auszahlung müsse er jedoch zuvor Gutscheinkarten kaufen und deren Codes telefonisch durchgeben. Dies tat der Mann dann auch, letztendlich erwarb er Gutscheinkarten im Wert von 3000 Euro und gab deren Codes telefonisch an den Betrüger durch. Auf fiel der Betrug den Nachbarn, die der 83-Jährige um Hilfe beim Auslesen der Codes bat. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Betruges.

Anzeige

Bei einer 63-Jährigen aus Birkenwerder hatte ein Betrüger weniger Erfolg. Die Frau war am Freitagvormittag ebenfalls von einem bislang unbekannten Mann angerufen worden, der ihr mitteilte, dass sie 8000 Euro gewonnen habe. Für deren Erhalt müsse sie Gutscheinkarten einer Onlineplattform im Wert von 900 Euro erwerben und diese an den Anrufer durchgeben. Die Frau erkannte offenbar den Betrugsversuch und ging nicht auf diesen ein. Somit blieb es beim versuchten Betrug, die Polizei hat auch in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie mehr

Mehr Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

 

Von MAZonline