Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Mit Messer und pyrotechnischen Artikeln: Unbekannte wollen Fahrräder in Brand setzen
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf Mit Messer und pyrotechnischen Artikeln: Unbekannte wollen Fahrräder in Brand setzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 22.12.2019
Unbekannte wollten Fahrräder in Brand setzen. Quelle: dpa
Hohen Neuendorf

Durch Zeugen wurden zwei männliche Personen beobachtet, wie diese mit einem Messer, einem Feuerzeug und pyrotechnischen Artikeln die Sättel dreier Fahrräder am Bahnhofsvorplatz in Hohen Neuendorf, Schönfließer Straße, aufschlitzten und versuchten in Brand zu setzen.

Die Tatverdächtigen konnten, in Kooperation mit der Bundespolizei, gefasst werden. Die beiden Tatverdächtigen, im Alter von 15 und 17 Jahren, wurden an den zuständigen Kinder- und Jugendnotdienst des Landes Berlin übergeben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Die Eltern der Kita „Kids & Co.“ in Hohen Neuendorf sind in Sorge. Grund dafür: Die seit Monaten anhaltenden personellen Engpässe. Der Träger, die Jugend- und Sozialwerk gemeinnützige GmbH, räumt Probleme ein, stellt aber gleichzeitig klar, dass die vereinbarten Betreuungszeiten der Kinder generell eingehalten werden.

21.12.2019

Mit einem Antrag auf einen zukünftigen Verzicht von Feuerwerken in Hohen Neuendorf beschäftigten sich am Donnerstagabend die Stadtverordneten in ihrer letzten Sitzung des Jahres 2019. „Weniger Raketen und Böller oder gar der Verzicht auf ein Feuerwerk hilft vielen Menschen und der Umwelt“, begründete die Fraktion Stadtverein ihren Antrag.

20.12.2019

Erst wurde hitzig diskutiert, dann wurde der Bauleitplan für das Wohnbauvorhaben neben der Kirche in Pinnow mit knapper Mehrheit beschlossen. Ein Änderungsantrag von Bündnis 90/Die Grünen wurde – wenngleich äußerst knapp – zuvor abgeschmettert. Damit hat der Investorenplan, in der dörflichen Siedlung nun zwischen 120 und 190 Wohnungen zu bauen, vorerst freie Bahn.

20.12.2019