Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hohen Neuendorf Zweiter Rathaus-Honig geerntet – 50-prozentige Ertragssteigerung
Lokales Oberhavel Hohen Neuendorf

Zweiter Rathaus-Honig in Hohen Neuendorf geerntet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:11 29.07.2020
Thora Lorenz und Ferdinand Bloeck mit Bürgermeister Steffen Apelt bei der Honigernte auf dem Dach des Rathauses. Quelle: Stadt Hohen Neuendorf
Anzeige
Hohen Neuendorf

Die fruchtige Süße der Lindenblüte, Noten von Lavendel und eine Idee Raps. So lässt sich die Zusammensetzung des zweiten Jahrgangs des Hohen Neuendorfer Rathaus-Honigs beschreiben. 30 Kilogramm der goldenen Süßspeise hatten die beiden Bienenvölker in diesem Jahr bis zur Ernte erwirtschaftet: Eine Ertragssteigerung von 50 Prozent zum Vorjahr.

Bevor aus dem Nektar der Blüten der verzehrbereite Honig werden konnte, war viel Arbeit und Teamwork notwendig; nicht nur von den Bienen. Im Laufe des Jahres kontrollierten die Nachwuchsimker Thora Lorenz und Ferdinand Bloeck (beide 13 Jahre) immer wieder das positive Gedeihen der Völker. Unterstützt und begleitet wurden sie dabei von Waldgrundschulleiter Holger Mittelstädt und Imker Matthias Schulz. Bei der Ernte zu Wochenbeginn half auch Bürgermeister Steffen Apelt mit.

Anzeige
Die ersten Gläser werden abgefüllt: Die Nachwuchsimker Thora Lorenz und Ferdinand Bloeck mit Schulleiter und Imker Holger Mittelstädt (h.l.) und Bürgermeister Steffen Apelt (h.r.). Quelle: Stadt Hohen Neuendorf

„Das ist eine schöne Arbeit und ich freue mich zu hören, dass sich in der Bienenstadt Hohen Neuendorf immer mehr Menschen für die Imkerei begeistern“, so Apelt. „Der Rathaus-Honig ist überall ein sehr beliebtes Geschenk. Mit dem zweiten Jahrgang des Honigs können wir das zur schönen Tradition machen und den Kreis der zu Beschenkenden sogar erweitern“, freut er sich über die Möglichkeit, den Honig bei wichtigen Anlässen verschenken zu können. „Das ist aber selbstverständlich nicht der einzige Nutzen unserer Bienen. Sie bestäuben auch Blütenpflanzen in der Umgebung, die sich dadurch vermehren können und den grünen Charakter unserer Stadt erhalten.“

Nach der Honigernte produzieren die Rathaus-Bienen weiterhin Honig. Dieser wird allerdings nicht geerntet, sondern die Bienen verzehren ihn selbst in den Wintermonaten.

Von MAZonline

Feuerwehreinsatz in Hohen Neuendorf - Hohen Neuendorf: Auto brennt in der Nacht
24.07.2020
Hohen Neuendorf Stadtradeln Hohen Neuendorf - Hohen Neuendorfer radeln wieder
23.07.2020