Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Gold geht an einen Zwölfjährigen
Lokales Oberhavel Gold geht an einen Zwölfjährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 13.02.2019
Jubel bei der Youlab (v.l.): Erik Dubs, Sieger Johann Eger und Carina Kim Kurlus. Ihre Ideen setzten sich beim Voting durch. Quelle: Sebastian Morgner
Oranienburg

Und der Sieger ist.... Spannend wurde es am Mittwoch-Mittag in der MBS-Arena der Turm-Erlebniscity Oranienburg. Während der Ausbildungsmesse „Youlab“ wurde die Siegerehrung der Aktion „Schule der Löwen“ vorgenommen. Schülerinnen und Schüler hatten sich beim Projekt der Wirtschaftsjunioren Ideen einfallen lassen, die sie am 31. Januar einer Jury vorgestellt hatten. Alle Projekte kamen anschließend ins MAZ-Voting.

Am Ende landete Johann Eger aus Hennigsdorf mit dem Projekt „Licht ins Dunkel: Beschäftigung für Menschen mit Demenz“ ganz vorn. Mit 47,3 Prozent der Stimmen setzte sich der Zwölfjährige durch und kann sich über einen 750-Euro-Gutschein der Fahrschule Nickel aus Oranienburg freuen. 750 Euro wandern direkt als Anschubfinanzierung aufs Konto. „Ich habe nicht damit gerechnet, aber gehofft“, so der glückliche Sieger. „Ich freue mich richtig, richtig doll.“

Erik Dubs aus Oranienburg wurde mit dem Projekt „Pared, eine App für die Organisation von Veranstaltungen“ Zweiter. „Bei all diesen tollen Ideen hätte ich nicht gedacht, dass ich aufs Siegertreppchen komme.“

Glücklich war auch Carina Kim Kurlus aus Oranienburg mit dem Projekt „Selfcomaid, einem Rettungsarmband“. „Es war ein tolles Projekt. Ich möchte den Wirtschaftsjunioren und den Löwen danken“, so Carina Kim Kurlus, die Bronze holte. „Ich sehe, dass ich mit meinem Projekt ein wichtiges Thema angesprochen habe und möchte auf diesem Weg allen Feuerwehr-Leuten danken, dass sie Tag und Nacht für uns da sind.“

Von Sebastian Morgner