Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen 2,74 Promille: Volltrunken auf der Autobahn
Lokales Oberhavel Kremmen 2,74 Promille: Volltrunken auf der Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 21.07.2019
Die Polizei bemerkte die auffällige Fahrweise eines 37-jährigen Polen. Quelle: Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild
Kremmen

Volltrunken düste ein Pole am Sonnabend über die Autobahn. Durch Kräfte der Autobahnpolizei Walsleben war der in Polen zugelassenen Pkw Renault auf der Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Hamburg aufgrund der auffälligen Fahrweise an der Anschlussstelle Kremmen angehalten worden. Anschließend kontrollierten die Beamten den Fahrer. Bei der Überprüfung bemerkten die Polizisten sofort erheblichen Alkoholgeruch in der Atemluft beim 37-jährigen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,74 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet, welche von einem Arzt in der Polizeiinspektion Oberhavel durchgeführt wurde. Der Fahrer entrichtete eine Sicherheitsleistung in Höhe von 400 Euro. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Von MAZonline

Der Landeswahlausschuss tagte in dieser Woche und entschied über die Zulassung der Wahlkandidaten für die am 1. September anstehende Landtagswahl. Wir haben alle bestätigten Kandidaten für den Landkreis Oberhavel im Überblick.

19.07.2019

Auftakt für das Sommerlager der Freikirchen in Hohenbruch: Diesmal dreht sich alles um Indianer. Neu ist in diesem Jahr, dass sich Lager nicht mehr in Vehlefanz, sondern in Kuhbrücke bei Oranienburg befindet.

19.07.2019

Die Veranstalter des Punkfestivals „Resist to Exist“ wollen nun vor das Oberverwaltungsgericht ziehen. Sie wollen weiterhin erreichen, dass das Festival Anfang August in Kremmen stattfinden kann – doch langsam wird es richtig eng.

19.07.2019