Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen A10-Anschluss bei Oberkrämer: Sperrung um eine Woche bis 1. November verlängert
Lokales Oberhavel Kremmen A10-Anschluss bei Oberkrämer: Sperrung um eine Woche bis 1. November verlängert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 11.10.2019
Seit 2. September wird die südliche A10-Anschlussstelle bei Oberkrämer ausgebaut. Quelle: Privat
Oberkrämer

Seit 2. September bereits ist die südliche Auf- und Abfahrtsrampe der A 10 an der Anschlussstelle Oberkrämer in Fahrtrichtung Berlin aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Ursprünglich vorgesehen war der Abschluss der Arbeiten zum Ausbau der Anschlussstelle zum 25. Oktober 2019. Wie die bauausführende Havellandautobahn GmbH am Freitag nun mitteilte, werden sich die Arbeiten um eine Woche bis zum 1. November 2019, 12 Uhr verlängern. Notwendig wurde der Ausbau der Auf- und Abfahrtsrampen der Anschlussstelle Oberkrämer durch den seit 2018 betriebenen Ausbau der Bundesautobahn 10.

Die nördlichen Auf- und Abfahrtsrampen an der Anschlussstelle Oberkrämer in Fahrtrichtung Hamburg sind von den Baumaßnahmen nicht betroffen. Das Gewerbegebiet im Ortsteil Vehlefanz ist über die L17 erreichbar.

Mit den Bauarbeiten an der Anschlussstelle verbunden ist die Vollsperrung der südlichen Auffahrt von der L 17 auf die A 10 in Fahrtrichtung Berlin sowie die südliche Abfahrt von der A 10 aus Fahrtrichtung Hamburg auf die L 17. Nach wie vor empfiehlt die Havellandautobahn GmbH daher, die – auch ausgeschilderten – Umleitungen zu nutzen:

Aus Richtung Oberkrämer kommende Fahrzeuge
in Richtung Berlin/Pankow werden gebeten, die Umleitungsstrecke U 65 über die L 17 Marwitz, die L 20 Velten, Pinnow und Borgsdorf bis zur A 10-Anschlussstelle Birkenwerder nutzen.

Aus Richtung Oberkrämer kommende Fahrzeuge in Richtung Berlin-Reinickendorf (A111) werden gebeten, die Umleitungsstrecke U65/U67 über die L17 Marwitz, L20 Velten, L172 Velten sowie K6517 zur A111-Anschlussstelle Hennigsdorf zu nutzen.

Aus Richtung Autobahndreieck Havelland kommende Fahrzeuge mit Fahrziel L17, Oberkrämer werden gebeten, an der A24-Anschlussstelle Kremmen abzufahren und die beschilderte Umleitungsstrecke über Staffelde (L170), Kremmen, Schwante, Oberkrämer (L17) und Vehlefanz zu nutzen.

Von MAZonline

Auf dem Marktplatz in Kremmen ist am Donnerstagnachmittag ein Opel Astra gestohlen worden. Kurze Zeit später wurde mit diesem Fahrzeug in Schwante ein Unfall verursacht. Der unbekannte Fahrer flüchtete anschließend.

11:24 Uhr
Teerofen - Müll und kein Ende

Immer mehr Müllberge werden von aufmerksamen Bürgern gemeldet. An der L191 zwischen Teerofen und Hohenbruch liegt ein riesiger Müllhaufen, keine 500 Meter hinter dem Ort. Besonders prekär: Auch Asbest befindet sich unter dem entsorgten Material.

10.10.2019

Die A24 wird ab Freitag, 22 Uhr, zwischen Kremmen und Neuruppin-Süd voll gesperrt. Die Umleitung führt unter anderen über Staffelde, Orion, Kremmen, Sommerfeld und Beetz. In Fehrbellin wird an der Anschlussstelle die alte Brücke abgerissen.

09.10.2019