Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Andreas Krenzke macht Comedy im Scheunentheater
Lokales Oberhavel Kremmen Andreas Krenzke macht Comedy im Scheunentheater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 23.04.2019
Andreas Krenzke macht Kabarett. Quelle: Mirko Tzotschew
Kremmen

Berlin steht ja im Prinzip jedem offen. Deshalb sind die Türen hier selten zu.“ Das sagt der Kabarettist Andreas Krenzke. Mit seinem Programm „In der S-Bahn geboren“ gastiert er am Freitag, 3. Mai, im Kremmener Theater „Tiefste Provinz“ im Scheunenweg 11. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 18 Euro.

„Erstaunlich viele Menschen haben das Konzept der Türklinke nicht verstanden“, sagt Andreas Krenzke. „Erwachsene Menschen. Obwohl sie in der Vergangenheit häufiger andere Menschen bei der Benutzung von Klinken beobachtet und eine folgerichtige Verbindung zwischen Klinke und geschlossener Tür hergestellt haben sollten. Oft sitzt man gezwungenermaßen im Zug. Echte Berliner bleiben in solch einer Situation höflich. Sie schimpfen nicht einfach drauflos. Sie fragen statt dessen: Bist du in der S-Bahn geboren?“ Darüber will er in seinem Programm sprechen.

Tickets gibt es im Internet auf www.tiefsteprovinz.de.

Von MAZonline

Die MAZ veranstaltet ein Wahlforum. Zur Kommunalwahl 2019 findet eine Diskussionsrunde am 15. Mai in der „Scheune 29“ statt. Dort sollen mit den Kandidaten aktuelle Kremmener Themen besprochen werden.

24.04.2019

Rund 15 Händler und viele Besucher pilgerten am Ostersonntag nach Kremmen. Dass es diesmal weniger Anbieter als sonst waren, lag unter anderem am Feiertag.

24.04.2019

Die Aufteilung der Wahlbezirke in Kremmen hat sich noch mal geändert. Das teilt Wahlleiterin Susanne Tamms mit. Die Kremmener müssen auf entsprechende Infos auf den Wahlscheinen achten.

21.04.2019