Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Am Sonnabend: Roman Weltzien ist das Rampenstilzchen
Lokales Oberhavel Kremmen Am Sonnabend: Roman Weltzien ist das Rampenstilzchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 02.07.2019
Roman Weltzien spielt im Theater „Tiefste Provinz“ sein Programm „Rampenstilzchen“. Quelle: Agentur
Kremmen

Wenn am Sonnabend Roman Weltzien im Kremmener Theater „Tiefste Provinz“ auftritt, dann könnte auch der Brandschutz gesichert sein. Denn Theaterchef Andreas Dalibor spendierte für 15 Feuerwehrfrauen und -männer je zwei Freikarten. „Als Dankeschön für deren unermüdliche Einsätze, die ja schon im vergangenen Jahr gestiegen sind“, so Andreas Dalibor.

Roman Weltzien ist das „Rampenstilzchen“. So heißt sein Comedyprogramm. Er ist der nette Normalo von nebenan, Ehemann, EU-Bürger, Vater, Modeopfer, Gutmensch. Er vergleicht Stromanbieter, ist vernetzwerkt bis in die Zehennägel, pflegt seine Ängste und Neurosen und ernährt sich bewusst ausgewogen und nachhaltig – und macht sich darüber natürlich lustig.

Los geht es am Sonnabend, 6. Juli, um 19.30 Uhr im Theater „Tiefste Provinz“ im Scheunenweg 11. Tickets gibt es für 18 Euro an der Abendkasse.

Von MAZonline

Im Schloss Ziethen in Groß-Ziethen findet derzeit eine Tagung der Bundeswehr statt. Mit dabei ist auch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU).

05.07.2019

Oberhavels Feuerwehrleute sind seit Wochen im Dauereinsatz. Oft werden sie direkt von der Arbeit zum Einsatz gerufen. Für die Kameraden ein schwieriger Spagat, aber auch für deren Arbeitgeber.

01.07.2019

An der Nauener Chaussee in Staffelde gibt es neuerdings ein Fotostudio. Rüdiger Tesch-Zapp hat dafür eine Scheune umgebaut. Seit fast 30 Jahren macht er Fotos. In seinem eigenen Atelier habe er nun mehr Möglichkeiten, sagt er.

01.07.2019