Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Audi stößt mit Damwild zusammen: Kind verletzt
Lokales Oberhavel Kremmen Audi stößt mit Damwild zusammen: Kind verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 20.05.2019
Damwild (Symbolbild) Quelle: Claudia Bihler
Beetz

Wildunfall auf der Landesstraße 19: Am Sonntagabend befuhr eine Audi-Fahrerin die Strecke zwischen Beetz und Rüthnick, als plötzlich nahe Charlottenhof ein Damwild die Straße passierte.

Beim Zusammenstoß mit dem Tier lösten die Airbags aus, wobei ein 4-jähriges Kind, welches auf dem Beifahrersitz saß, verletzt wurde. Die beiden anderen 5- und 6-jährigen Kinder auf der Rücksitzbank sowie die Fahrerin erlitten einen Schock.

Rettungskräfte kamen zum Einsatz, und das verletze Kind wurde ins Krankenhaus Neuruppin gebracht. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste sichergestellt werden. Das Wild flüchtete vom Unfallort.

Die Straße war während der Unfallaufnahme und des Einsatzes der Rettungskräfte kurzzeitig voll gesperrt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Mit dem ersten Feuerwehrball der Stadt, feierten die Kameraden des Löschzuges 1 Kremmen mit Angehörigen, Unterstützern und Bürgern den 110. Geburtstag der Wehr. 2000 Euro gab es für das Projekt aus dem Bürgerhaushalt.

19.05.2019

Stimmung auf dem Sportplatz Friedrichsthal: Zwölf Kita-Mannschaften wurden am Sonnabend lautstark von den zahlreichen Eltern angefeuert. Autohaus König spendiert für alle Mannschaften Trikots.

19.05.2019

Aufgrund einer negativen Unfallbilanz mit der Beteiligung von Motorrädern im Jahr 2018 in der Polizeidirektion Nord, fand am Sonnabend eine Verkehrskontrolle mit Geschwindigkeitsüberwachung am Bahnhof Kremmen und in Hohenbruch statt. 220 Zweiräder wurden kontrolliert, bei 70 gab es etwas zu beanstanden.

19.05.2019