Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Berauscht unterwegs: Niederländer mit Fahrfehlern
Lokales Oberhavel Kremmen Berauscht unterwegs: Niederländer mit Fahrfehlern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 05.05.2019
Die Polizei stoppte einen Niederländer mit auffälligem Fahrverhalten.
Die Polizei stoppte einen Niederländer mit auffälligem Fahrverhalten. Quelle: dpa
Anzeige
Kremmen

Der Niederländer bewegte sich mit seinem Pkw Renault zu auffällig. Auf dem westlichen Berliner Ring (A 10) fuhr er am Sonnabend um 5.30 Uhr bis zur A 24, Anschlussstelle Kremmen, und von dort über die A 24 und A 10 bis zur Anschlussstelle Mühlenbeck. Der 57-Jährige leistete sich Fahr- und Bedieneinrichtungsbenutzungsfehler. Die Polizei hielt den Mann an und stellte fest, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, zeigte Ausfallerscheinungen und körperliche Auffälligkeiten. Der Drogentest reagierte auf Metamphetamin.

Der Mann gab an, lediglich erektionssteigernde Medikamente eingenommen zu haben. Er wurde in die Polizeiinspektion Oberhavel gefahren, weil er sich dort freiwillig einer Blutentnahme stellte. Bei der Durchsuchung der Person wurden Medikamente gefunden. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet, zur Durchführung desselben eine Sicherheit erhoben (dreistelliger Bargeldbetrag) und der Führerschein beschlagnahmt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Von MAZonline