Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Brücke nach Wustrau ist für den Autoverkehr gekappt
Lokales Oberhavel Kremmen Brücke nach Wustrau ist für den Autoverkehr gekappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 11.08.2018
Die Brücke bei Linumhorst. Quelle: Robert Tiesler
Linumhorst

Die Verbindung zwischen Linumhorst und Wustrau ist gekappt. Vor und nach der Brücke über dem Rhin stehen schwere Betonklötze. Autos können nicht mehr dort lang fahren – für Fußgänger ist sie weiterhin passierbar.

Die Brücke, die bereits in der Gemarkung der Gemeinde Fehrbellin in Ostprignitz-Ruppin steht, ist sanierungsbedürftig. Aber es fehlt das Geld für Reparaturen.

Die Brücke bei Linumhorst ist gesperrt – und Unbekannte haben schon einen Kommentar hinterlassen. Quelle: Robert Tiesler

Nachdem klar war, dass sich Kremmen nicht an den Kosten beteiligt – aus deren Sicht wird die Brücke nicht zwingend gebraucht –, stimmten die Fehrbelliner Gemeindevertreter für die Schließung, die nun umgesetzt worden ist.

Die Brücke hat Rost angesetzt. Quelle: Robert Tiesler

Die Arbeiten an der Brücke würden 650.000 Euro kosten. Eine Summe, die die Gemeinde Fehrbellin allein aufbringen müsste – Fördermittel sind nicht in Sicht. Fehrbellins Bürgermeisterin Ute Behnicke will dennoch weiter prüfen, ob es noch Fördermöglichkeiten gibt. Ganz aufgegeben hat sie eine Sanierung nicht.

Von Robert Tiesler

Heimatgeschichte: Am 8. August 1768, vor 250 Jahren, ist in Flatow Karl Georg Albrecht Ernst von Hake geboren worden. Er gilt als eine der populärsten Figuren der deutschen Militärgeschichte und machte vor allem im frühen 19. Jahrhundert Karriere.

08.08.2018

Der Kremmener Landschaftsförderverein will sich weiter professionalisieren – und die Arbeit wird immer mehr. Deshalb wird nun ein Geschäftsführer oder eine Geschäftsführerin gesucht. Bewerbungszeit ist bis Ende August.

08.08.2018

Bei dem Super-Sommer hilft Trick 17, um die heiße Zeit zu überstehen. Während der eine im Stadtbrunnen von Kremmen planscht, ruht der andere im Schatten oder nascht einfach nur von der Honigmelone.

10.08.2018