Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Bürgerhaushalt: Punktesieg für den Sportplatz
Lokales Oberhavel Kremmen Bürgerhaushalt: Punktesieg für den Sportplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 31.03.2019
Abstimmung für den Bürgerhaushalt (Symbolbild). Quelle: Verwaltung Glienicke
Staffelde

Die Staffelder haben am Mittwochabend einen Rekord aufgestellt. Zur Wahl für den Bürgerhaushalt 2019 in dem Kremmener Ortsteil kamen 33 Leute. So viele waren es bislang noch in keinem der Ortsbeiratssitzungen, in denen die Wahl durchgeführt worden ist. Dementsprechend zufrieden ist Ortsvorsteher Heino Hornemann (CDU): „Das war wirklich eine sehr gute Besucherzahl“, sagte er am Donnerstag. „Darunter waren auch vier Kinder.“ Auch die dürfen mitabstimmen, eine Altersbegrenzung gibt es nicht, wenn sie in der Lage sind, zu lesen und mitzubestimmen.

Jeder Teilnehmer an der Wahl kann drei Punkte vergeben, entweder alle an ein Projekt oder verteilt an zwei oder drei Projekte. Insgesamt gab es 17 Vorschläge. „Allerdings mussten wir sie im Vorfeld auf acht reduzieren“, erzählte Heino Hornemann. „Teilweise waren sie zu kostenaufwendig oder es waren Dinge, die wir als Stadt Kremmen nicht umsetzen können.“ Oder es sind Vorhaben, die sowieso schon umgesetzt werden. So gab es die Idee, im neuen Wohnpark einen Spielplatz zu bauen – allerdings sei dafür kein Platz vorhanden.

41 Punkte für den Sportplatz

Die Reaktivierung des schon vorhandenen Sportplatzes hinter der Staffelder Kita landete am Mittwochabend auf dem ersten Platz mit 41 Punkten. Dort sollen neue Tore und Netze angeschafft werden. Außerdem soll das Gelände eingefriedet werden, wie der Ortsvorsteher erklärte. „Der Platz wird von der Kita mitgenutzt, ist aber auch öffentlich zugänglich.“ Auch Beachvolleyball sei dann dort wieder möglich.

Mit seinem Anliegen, Öffentlichkeitsarbeit für das Drescherfest zu betreiben, schaffte es die Idee des Staffelder Dreschervereins auf den zweiten Platz – mit 18 Punkten. Das Fest findet immer am zweiten August-Wochenende statt.

Neue Küchenzeile im Bürgerzentrum

Eine neue Küchenzeile für das Bürgerzentrum kam auf Platz 3 mit 17 Punkten. „Die Stadt lässt dort die Heizung erneuern“, so Heino Hornemann. In diesem Zusammenhang könnte dann auch die Küche erneuert werden. Infoflyer zur Ortsgeschichte und die Anschaffung von Hundetoiletten liegen auf den weiteren Plätzen.

5897 Euro stehen dem Ortsteil Staffelde in diesem Jahr für den Bürgerhaushalt zur Verfügung. Der Ortsvorsteher geht davon aus, dass das Geld für die fünf Höchstplatzierten ausreicht. „Die Wahl erfolgte innerhalb von einer Stunde.“

Von Robert Tiesler

Die Polizei kontrollierte einen Wagen, der auf der A10 im Bereich Oberkrämer deutlich zu schnell fuhr. An der Abfahrt Kremmen wurde der Fahrer kontrolliert – die Beamten machten überraschende Funde.

28.03.2019

Das „Heimatjournal“ des rbb kommt am Sonnabend, 30. März, aus Kremmen. Das besondere: Es wird ein Moderatorenwechsel stattfinden. Ein erfahrenes Team macht einem jüngeren Moderatorengespann Platz. Und das alles in Oberhavel.

27.03.2019

Jennifer Lenz aus Flatow führte gegen die Stadt Kremmen einen Prozess. Vor dem Potsdamer Verwaltungsgericht ging es um die Kita-Satzung von 2006 und um Gebührenbescheide von 2014. Vor einem möglichen Urteil zog die Stadtverwaltung ihre 2014er-Bescheide zurück.

27.03.2019