Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Container gegen die Raumnot an der Goetheschule
Lokales Oberhavel Kremmen Container gegen die Raumnot an der Goetheschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 08.03.2019
Die Goetheschule in Kremmen. Quelle: Enrico Kugler
Kremmen

Auf das Gelände der Goetheschule in Kremmen soll bald ein Container aufgestellt werden. Damit soll vorübergehend die Raumnot gelindert werden. Die Lage auf dem Schulkomplex in Kremmen war am Donnerstagabend Thema im Sozialausschuss. Durch die Umsetzung der Brandschutzverordnung in der Goetheschule würden noch mehr Räume fehlen als vorher schon bekannt. Grundschulleiterin Annette Borchert hatte am Dienstag auf das Problem in der Stadtverordnetenversammlung aufmerksam gemacht.

Wie Bürgermeister Sebastian Busse (CDU) sagte, wolle sich die Verwaltung die Meinung Außenstehender einholen. Es solle eine Expertise erstellt werden. Dafür würden die Schülerzahlen im Ist-Zustand und die für die Zukunft prognostizierten Zahlen geliefert werden. „Es ist nicht verkehrt, wenn wir mal andere Leute raufschauen lassen“, so Busse weiter.

Weil aber eine eventuelle Erweiterung ein Jahr Jahre dauere, wird vorerst ein Container geplant. Er soll Platz bieten für mindestens zwei Klassenräume. Laut Bürgermeister könnte der Container für vier Jahre verwendet werden. Messungen habe es bereits gegeben, er könnte nahe der großen Sporthalle stehen. „Er ist aber nur eine Übergangslösung bis wir dann vielleicht einen neuen Anbau haben“, sagte Sebastian Busse am Freitagnachmittag.

Von Robert Tiesler

Am Staffelder Ortsausgang sind am Freitag neue Ulmen gepflanzt worden. Nötig war das, weil 2018 an der landesstraße 170 viele junge Bäume wegen Pilzbefalls gefällt werden mussten.

08.03.2019

Im Forsthaus Sommerswalde ging es am Freitag um eine mögliche neue Buslinie von Oranienburg über Germendorf, Sommerswalde und Schwante nach Kremmen. Die Verträge könnten bald unterschrieben werden.

11.03.2019

Eric Brämer, Gitarrist der Band „JOE and the Booze Machine“ hat sich seine neue Gitarre in den USA bauen lassen. Am Sonnabend beim Konzert in der Kremmener Scheune 29 feiert sie Premiere. Die Band probt regelmäßig in Hennigsdorf.

11.03.2019