Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Das Bistro „Gleis 3“ am Bahnhof schließt
Lokales Oberhavel Kremmen Das Bistro „Gleis 3“ am Bahnhof schließt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 20.06.2019
Christiane Fischer hatte das Bistro „Gleis 3" Anfang 2016 eröffnet
Christiane Fischer hatte das Bistro „Gleis 3" Anfang 2016 eröffnet Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Kremmen

Das Bistro „Gleis 3“ in der Berliner Chaussee unweit des Kremmener Bahnhofes schließt. Am Freitag um 10 Uhr ist Schluss. Das teilte die Betreiberin Christiane Fischer mit. Der Laden lief gut, „aber ich schaffe es einfach nicht mehr“, sagte sie am Donnerstag auf Nachfrage der MAZ. Sie wolle und müsse sich mehr um ihre Gesundheit kümmern. „Ich will einfach auch noch die Rente erleben.“ Dreieinhalb Jahre betrieb sie das Bistro. Es öffnete immer um 5.30 Uhr. Morgens gab es Frühstück, später Mittagsgerichte. „Ich bin immer um dreiviertel zwei aufgestanden“, erzählt Christiane Fischer. Dann mussten Schrippen geschmiert werden. „Ich hatte viele Stammkunden, morgens kamen immer die Handwerker aus Kremmen.“

Jemand anderes kann das Geschäft nicht übernehmen, was einen einfachen Grund hat: „Wenn ich hier im Laden durch die Tür gehe, bin ich zu Hause.“ Einen Fremden möchte sie nicht im eigenen Haus haben. Am Freitag gibt es nur noch das Frühstück, dann schließt sie die Tür für immer ab.

Von Robert Tiesler