Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Dreijähriges Mädchen stürzt aus dem Fenster
Lokales Oberhavel Kremmen Dreijähriges Mädchen stürzt aus dem Fenster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 31.05.2018
Eines der Häuser der Asylunterkunft in Kremmen. Quelle: MAZ
Kremmen

Ein tragischer Unglücksfall hat sich am Mittwochabend auf dem Gelände des Asylbewerberheimes in der Berliner Straße in Kremmen ereignet. Gegen 20.20 Uhr stürzte ein Kind aus dem Fenster eines Zimmers, das laut Polizei im zweiten Obergeschoss eines der dort befindlichen Häuser liegt. Das dreijährige Mädchen hatte gespielt, während der Vater im Zimmer schlief. Die Mutter hielt sich zum Zeitpunkt des Unglücks nicht im Zimmer auf. Das Fenster, vor dem ein Insektenschutzgitter angebracht war, soll weit geöffnet gewesen sein. Aus welcher Höhe das Kind gestürzt ist, konnte die Polizei nicht sagen. Kenner der Örtlichkeit sprechen von vier bis fünf Metern.

Rein äußerlich, so hieß es, seien bei dem Kind keine Verletzungen zu erkennen gewesen. Trotzdem wurde das Mädchen mit einem Rettungshubschrauber in eine Berliner Krankenhaus geflogen, um es dort auf mögliche innere Verletzungen hin untersuchen zu können. Nach Auskunft der Polizei werde geprüft, ob eine Verletzung der Aufsichtspflicht vorliegt.

Weitere Polizeimeldungen >>>

Von MAZonline

Karl Dieter Euler ist im Februar 1945 in Beetz/Osthavelland geboren worden – auf dem Gutshof, auf dem sich heute die Grundschule befindet. Bald danach verließ die Familie den Ort – nun kehrte er 73 Jahre später wieder dorthin zurück.

02.06.2018

Es ist ein Anfang, aber ganz optimal verlief das noch nicht. Die Bewohner des Ortsteils Kremmen hatten am Montagabend die Möglichkeit, über den Bürgerhaushalt mitzubestimmen. Das Interesse war allerdings noch sehr überschaubar.

01.06.2018

Die Baumscheiben in der Berliner Straße in Kremmen sind weiter ein Thema. Gerüchte in der Stadt besagen, dass sie bald wegkommen. Doch das stimmt nicht. Wir haben nachgefragt – auch zum Busverkehr in Kremmen.

31.05.2018